Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Dieser Brandenburger schneidet Bedürftigen kostenlos die Haare
Lokales Brandenburg/Havel Dieser Brandenburger schneidet Bedürftigen kostenlos die Haare
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 22.11.2019
Tommy Ringewald frisiert den Brandenburger Michael Haase und verschenkt Haarschnitte an Bedürftige. Quelle: André Großmann
Brandenburg/H

Glück und Hoffnung will der gelernte Friseur Tommy Ringewald am 23. November verschenken. Der Brandenburger schneidet Bedürftigen bei „Haare schön von Tommy und Co“ in der Sophienstraße kostenlos die Haare. Mehr als 20 Menschen haben sich bislang für die Veranstaltung in der sozialen Kleiderbörse „Urselstube“ angemeldet.

Geschenk für Bedürftige

„Jeder Mensch ist gleich, egal wie viel Geld er hat und wo er herkommt. Ich möchte Bedürftigen mit einem schönen Haarschnitt etwas mehr Selbstbewusstsein geben und ein vorweihnachtliches Geschenk ermöglichen“, sagt der Brandenburger.

Der 23-Jährige lernte beim Starfriseur Dieter Bonnstädter in Berlin und erlebte täglich die Unterschiede zwischen Arm und Reich. „Ich habe gesehen, dass einige Leute für ihren Haarschnitt hunderte Euro ausgeben. Andere sparen hingegen, um sich einen Haarschnitt für ein gepflegtes Erscheinungsbild zu leisten“, sagt Ringewald.

Hoffnung auf mehr Menschlichkeit

Er hinterfragt, welchen Stellenwert die Wahrnehmung der Äußerlichkeiten in der Gesellschaft hat und wünscht sich mehr Wertschätzung für den Handwerksberuf des Friseurs

Mit Kamm und Schere will er einen Beitrag für „mehr Menschlichkeit“ leisten. Der Brandenburger Michael Haase lässt sich von dem 23-Jährigen vorab die Haare schneiden und ist zufrieden.

Info:„Haare schön von Tommy und Co“ findet Samstag, den 23. November von 9 bis 16 Uhr statt. Termine sollten vorab vereinbart werden, um Wartezeiten zu vermeiden. Tommy Ringewald betont, dass Gäste mit gewaschenen Haaren erscheinen müssen, da in der „Urselstube“ keine Waschmöglichkeiten vorhanden sind. Das Mindestalter ist 18 Jahre, eine Anmeldung ist telefonisch und per Whatsapp unter 0162/719 65 79 möglich.

Mehr zum Thema:

Von André Großmann

Ein Mieter der Wobra war gewalttätig und stieß immer wieder hässliche Drohungen gegen Nachbarn aus. Am Donnerstag wurde die Zwangsräumung vollstreckt. Der Gerichtsvollzieher kam in Stichschutzweste und mit Polizei.

22.11.2019

Aretha Franklin, feinster Folk, Rainald Grebe – oder feiern zu Schlager und Pop: Wir verraten, was das Wochenende in der Region veranstaltungstechnisch zu bieten hat.

22.11.2019

Der Weihnachtsbaum in der Brandenburger Neustadt erstrahlt in vollen Pracht. Mitarbeiter einer Beleuchtungsfirma haben ihn geschmückt. Leider bleibt das glitzernde Gewand selten unbeschädigt.

22.11.2019