Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Hohenstücken: Fünfjähriger verursacht Feuer auf Balkon seines Wohnhauses
Lokales Brandenburg/Havel

Hohenstücken: Fünfjähriger verursacht Feuer auf Balkon seines Wohnhauses

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 26.09.2021
Durch den Brand auf dem Balkon in Hohenstücken entstand am Sonntag hoher Sachschaden an der Fassade des Gebäudes.
Durch den Brand auf dem Balkon in Hohenstücken entstand am Sonntag hoher Sachschaden an der Fassade des Gebäudes. Quelle: MAZ
Anzeige
Brandenburg/H

Glück haben die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Rosa-Luxemburg-Allee am Sonntagvormittag gehabt. Ein kleiner Junge hat kurz vor 9.30 Uhr auf dem Balkon seiner Familie im ersten Obergeschoss in einem unbeobachteten Moment gekokelt.

Der Fünfjährige hat sich so erschreckt, dass er das mit einem Feuerzeug entzündete Papier fallen ließ und es auf dem darunter liegen Balkon im Erdgeschosse brannte. Nach Polizeiangaben fingen die Markise und das Mobiliar Feuer.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nur durch das beherzte Eingreifen von Anwohnern und durch den Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das Mehrfamilienhaus verhindert werden, berichtet die Polizei.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, auch der kleine Junge nicht, der natürlich noch längst nicht strafmündig ist. Es entstand hoher Sachschaden an der Fassade des Gebäudes.

Die Bewohner der Unglückswohnung alarmierten die Feuerwehr, die den Brand bekämpfte. Die Polizei wird ihre Ermittlungsergebnisse an die Staatsanwaltschaft weiterleiten. Die Behörde entscheidet dann über die wahrscheinliche Einstellung des Verfahrens.

Von Jürgen Lauterbach