Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel In Schuppen eingebrochen und Fahrräder erbeutet
Lokales Brandenburg/Havel In Schuppen eingebrochen und Fahrräder erbeutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 13.12.2019
Symbolbild Quelle: Branscheit/photothek.net
Brandenburg/H

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte einen Fahrradschuppen auf dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Wilhelmsdorfer Straße aufgebrochen. Sie erbeuteten mindestens drei, teils hochwertige Fahrräder, die im Schuppen angeschlossen waren, berichtet Polizeisprecher Heiko Schmidt.

Der Schaden wird mit 3500 Euro angegeben. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und fragt nun nach Zeugen, die in der Nacht zu Donnerstag Beobachtungen in der Wilhelmsdorfer Straße gemacht haben. Etwa dass jemand Personen mit mehreren Fahrrädern beobachtet hat oder Fahrzeuge, in die Fahrrädern eingeladen wurden.

Hinweise erbittet die Polizei in Brandenburg an der Havel unter Telefon 0 33 81 / 56 00.

Von MAZ

Weihnachten mit unseren Stars: Im Brandenburger Stahlpalast geht es besinnlich und stimmungsvoll zu, wenn Stefan Mross und seine Gäste auf die Bühne kommen. Doch es gibt auch eine Überraschung.

13.12.2019

Wenn erst mal der Wurm drin ist: Zweimal wurden die Steuer-Chips an der Ampel Spitta-/Zanderstraße ausgetauscht, jetzt haben sie komplett aufgegeben. Die Stadt greift zu drastischen Maßnahmen.

13.12.2019

Elyas Hennig aus Michelsdorf leidet an einer extrem seltenen und gefährlichen Stoffwechselkrankheit. Der Anderthalbjährige braucht deswegen eine für ihn lebenswichtige Spezialnahrung.

13.12.2019