Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Junger Brandenburger zündet sich vor der Polizei genüsslich einen Joint an
Lokales Brandenburg/Havel Junger Brandenburger zündet sich vor der Polizei genüsslich einen Joint an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:38 14.05.2020
Auf dem Görden hat sich ein junger Mann vor den Augen der Polizei eine Haschischzigarette angezündet. Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Dreister Konsument, so beschreibt die Brandenburger Polizei einen 22 Jahren alten Mann, dem Polizisten am Mittwochvormittag zufällig während ihrer Verkehrskontrolle in der Weberstraße auf dem Görden begegnet sind.

Der junge Mann zündete sich vor deren Augen provokant einen Joint an. Daraufhin angesprochen entgegnete der junge Mann völlig selbstverständlich und ohne jedes Schuldbewusstsein, dass er ohnehin für die Legalisierung von Marihuana sei.

Anzeige

Auf Nachfrage händigte der Brandenburger sogar ein Tütchen mit betäubungsmittelähnlicher Substanz an die Beamten aus. Nun muss er sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Von jl

Anzeige