Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Katharinenkirche in Brandenburg/H. beschmiert: Polizei fasst drei Tatverdächtige
Lokales Brandenburg/Havel

Katharinenkirche in Brandenburg/H. beschmiert: Polizei fasst drei Tatverdächtige

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 12.11.2020
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Drei Männer haben am Mittwochnachmittag die Katharinenkirche in Brandenburg an der Havel beschmiert. Sie hinterließen gleich 15 Farbkrakel auf dem Gotteshaus und in der näheren Umgebung. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zeugin beobachtet die Täter

Demnach hatte eine Zeugin gegen 15.45 Uhr die Männer beim Beschmieren der Kirche gesehen. Sie rief über den Notruf sofort die Polizei an.

Anzeige

„Anhand der guten Personenbeschreibung konnten Polizeibeamte in unmittelbarer Nähe drei Männer im Alter von 33 bis 36 Jahren feststellen“, berichtet Polizeisprecher Simon Harre von der Direktion West in Brandenburg an der Havel. Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen hätten die Beamten mehrere Farbspraydosen gefunden.

Polizei beschlagnahmt Beweismittel

„Nach Beschlagnahme der Beweismittel und zweifelsfreier Identifizierung wurden die Männer vor Ort entlassen“, so Harre weiter. Die Beamten hätten dann insgesamt 15 Schmierereien entdeckt diese dokumentiert. Die Schmierereien seien den Tätern zuzuordnen.

Die Summe des bei den Taten am Mittwochnachmittag entstandenen Sachschadens ist momentan noch unklar. „Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen Sachbeschädigung gegen die Männer“, erklärte Harre.

Von hms