Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Kein Wunderland: Polizisten stoppen Hutmacherein in der Bauhofstraße
Lokales Brandenburg/Havel

Kein Wunderland: Polizisten stoppen Hutmacherein in der Bauhofstraße in Brandenburg an der Havel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 31.10.2021
Eine kostümierte Radlerin wurde am Sonnabend in Brandenburg an der Havel gestoppt.
Eine kostümierte Radlerin wurde am Sonnabend in Brandenburg an der Havel gestoppt. Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Die Polizei hat am Wochenende in Brandenburg an der Havel eine Figur aus dem Roman „Alice im Wunderland“ aus dem Verkehr gezogen. Als solche war jedenfalls eine Radfahrerin verkleidet.

Die Beamten kontrollierten am Samstagmittag kurz vor 13 Uhr die kostümierte Velo-Nutzerin. Die 42-Jährige war als Hutmacherin, eben angelehnt an die Lewis-Caroll-Geschichte, in der Bauhofstraße unterwegs und offenbarte Fahrunsicherheiten.

Also wurde sie an der Ecke Wredowstraße angehalten. Ein Atemalkoholtest bestätigte den gleich gehegten Verdacht mit einem Wert von 2,39 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe angeordnet. Der Zauber des Wunderlandes endet ernüchternd mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Von René Gaffron