Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Keine Versicherung: E-Scooter-Fahrer muss absteigen
Lokales Brandenburg/Havel Keine Versicherung: E-Scooter-Fahrer muss absteigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 30.09.2019
E-Scooter müssen versichert sein. Quelle: Stefan Gloede
Brandenburg/H

Mit einem E- Scooter war ein 31 Jahre alter Mann am Sonntagvormittag im Neubaugebiet Carolinenring in Hohenstücken unterwegs. Streifenbeamte beobachteten und stoppten den Brandenburger.

Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass das Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen besitzt und dementsprechend nicht pflichtversichert ist. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Verkehrsvergehensanzeige.

Von MAZ

Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Räuber dauerte nur einen Tag. Der 34 Jahre alte Brandenburger sitzt inzwischen im Gefängnis, Er wird verdächtigt, einen 57-Jährigen aus der Altstadt schwer verletzt zu haben.

30.09.2019

Was den Streit ausgelöst hat, ist unklar. Am späten Sonntagabend hat ein Mann aus Pakistan einen Mitbewohner des Asylbewerberheims in der Upstallstraße mit einer Pfanne auf den Kopf geschlagen. Dann flüchtete er.

30.09.2019

Eine Frau wirft Tisch, Stühle und Pflanzen aus dem Fenster. Dann zündet sie ein Fotoalbum an. Polizei und Feuerwehr entschärfen die Lage in Brandenburg/Havel. Die Frau wird ins Krankenhaus gebracht.

30.09.2019