Kind auf Überweg angefahren
Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Kind auf Überweg angefahren
Lokales Brandenburg/Havel Kind auf Überweg angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 27.11.2018
Anzeige
Brandenburg/H

Die Schülerin war am Montag mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Sie hielt am Fußgängerüberweg auf dem Grillendamm an und stieg ab. Als das Kind wieder aufstieg, um über den Fußgängerüberweg, den Grillendamm in Richtung Dom zu passieren, krachte es. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Eine stadteinwärts fahrende 48-Jährige Autofahrerin erfasste die Schülerin. Die Frau hatte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig anhalten können. Die Gründe, warum die Pkw-Fahrerin das Kind übersah, sind Gegenstand der Ermittlungen, heißt es im Polizeibericht weiter.

Anzeige

Im Rettungswagen wurde das Mädchen ins Städtische Klinikum gebracht. Durch die Unfallaufnahme kam es zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf dem Grillendamm. Die Kriminalpolizei ermittelt zu dem exakten Unfallhergang.

Von MAZ

27.11.2018
27.11.2018