Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Kirchengemeinden in Brandenburg an der Havel bieten Telefongottesdienste
Lokales Brandenburg/Havel

Kirchengemeinden in Brandenburg an der Havel mit Telefongottesdiensten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 28.01.2021
Vorerst bis zum Ostersonntag sollen die Telefongottesdienste der Brandenburger Innenstadtgemeinden laufen.
Vorerst bis zum Ostersonntag sollen die Telefongottesdienste der Brandenburger Innenstadtgemeinden laufen. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Die evangelischen Kirchengemeinden in Brandenburg an der Havel gehen in der Zeit der Corona-Pandemie neue Wege, um alle Gläubigen zu erreichen. Ab Sonntag, 31. Januar, werden die Pfarrer und Pfarrerinnen der St. Katharinen, St. Gotthardt- und Christus- sowie der Domgemeinde im Wechsel Telefongottesdienste anbieten. Den Anfang macht Pfarrer Jens Meiburg.

Vorerst soll dieser besondere Service bis zum Ostersonntag, 4. April, laufen, teilen die Kirchengemeinden der Stadt mit. Das Angebot richtet sich vor allem an Gemeindemitglieder, die derzeit nicht zum Gottesdienst in die Kirchen kommen wollen oder können.

Geistlicher Impuls

Über die Nummer 03381/320 70 34 hören Teilnehmer an jeden Sonntag dann eine Predigt, Musik und einen persönlichen Segen. Die Einwahl in den Telefongottesdienst kostet nur die üblichen Gebühren für ein Ortsgespräch, heißt es in der Mitteilung der Brandenburger Kirchengemeinden.

Jonas Börsel, Pfarrer der Katharinenkirchgemeinde, produziert außerdem jeden Sonntag eine neue Video-Andacht mit einem frischen geistlichen Impuls, der im Internet auf www.katharinengemeinde.de abrufbar ist.

Von MAZ