Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Kleiner Junge traurig: Laufrad vorm Supermarkt gestohlen
Lokales Brandenburg/Havel

Kleiner Junge traurig: Laufrad vorm Supermarkt in Brandenburg an der Havel gestohlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 25.09.2020
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Bislang noch unbekannte Täter haben am Mittwoch in Brandenburg an der Havel einem Kind dessen Laufrad gestohlen. Das Rad hatte im Vorraum eines Supermarktes im Stadtteil Hohenstücken gestanden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Tat ereignete sich demnach gegen Mittag. Die Mutter des Jungen war mit ihrem Kind zum Einkaufen gegangen und sie hatten das Laufrad abgestellt.

Anzeige

Vergebliche Suche

„Als sie ihren Einkauf beendet hatten, befand sich das Laufrad nicht mehr im Vorraum“, berichtet Kriminalhauptkommissar Randy Hamann von der Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Die Suche nach dem Laufrad in der Umgebung des Geschäftes sei ebenfalls ergebnislos geblieben.

Die Polizei nahm eine Diebstahlsanzeige auf. Die Kripo ermittelt. Nach Angaben aus der Inspektion entstand bei der Tat ein Sachschaden von rund 50 Euro.

Von MAZ