Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Klick-Hit: Satu spielt in Rapvideos von Juju und Nura
Lokales Brandenburg/Havel Klick-Hit: Satu spielt in Rapvideos von Juju und Nura
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 13.06.2019
Der Brandenburger Sebastian Kopke alias Satu spielt im neuen Musikvideo der Berliner Rapperin Juju mit. Quelle: privat
Brandenburg/H

Partystimmung herrscht im Musikvideo „Live Bitch“ der Rapperin Juju – und Satu aus Brandenburg an der Havel tanzt mit. Der Clip wird am 30. Mai auf Youtube hochgeladen – und seither im Netz gefeiert. Aktuell liegt der Zähler schon bei 1,7 Millionen Klicks.

Sie sind zwei der angesagtesten Rap-Künstler des Landes: die Berlinerinnen Juju und Nura. Nach ihrem gemeinsamen Erfolg als SXTN begeben sich beide nun auf Solopfade. Der Brandenburger Sebastian Kopke spielte jetzt in Musikvideos der Künstlerinnen mit.

„Alle rasten raus, weil ich rappe gerade live, Bitch, Ja, ich hab es drauf, ich gehöre auf die Eins, Bitch“ reimt die 26-jährige Juju – und der Brandenburger Extremsportler bleibt ganz ruhig.

Freundschaft mit Rapperin Juju

Sebastian Kopke alias Satu kümmert sich bei dem Videodreh im Berliner Nachtclub „Zur Klappe“ Mitte Mai als Personenschützer um die Sicherheit der Anwesenden. Dabei beruhigt er Mitwirkende und klärt eventuelle Streitigkeiten. Privat ist der Havelstädter mit der Rapperin Judith „JujuWessendorf, die aktuell Platz 6 der deutschen Single-Charts belegt, gut befreundet.

Juju ist eine tolle Frau, bodenständig und sie weiß, was sie macht“, sagt Sebastian Kopke der MAZ. Er kennt die Rapperin und deren ehemalige Mitstreiterin Nura schon seit Jahren. Gemeinsam haben Juju und Nura als SXTN für Furore gesorgt, ehe sich ihre musikalischen Wege vorerst trennten.

Auftritt als Untergrundkämpfer

Auch in dem Video zu Nuras Single-Premiere ist Satu ein wichtiger Baustein. In dem Clip zu „Was ich meine“, der schon im Januar entsteht, ist der Brandenburger als Untergrundkämpfer zu sehen und duelliert sich in einem Sado-Maso-Keller mit anderen Kampfsportlern. Nebenbei zeigt er Kameramännern, wie sie Kampfszenen optimal in Szene setzen.

„Das sind keine gestellten Szenen, sondern ein realistischer Showkampf. Natürlich hat man da nach zehn Minuten ein paar Schmerzen, doch ich mache weiter“, sagt Kopke.

Der Brandenburger will sich vor prominenten Künstlern nicht verstellen, denn so seien viele Freundschaften entstanden. „Ich mache das nicht wegen des Geldes, sondern weil ich die Menschen mag. Und es ist immer wichtig, so zu sein, wie man wirklich ist“, sagt der 38-Jährige der MAZ. Satu will Kindern und Jugendlichen zeigen, was sie durch Einsatz- und Lernbereitschaft erreichen können und so ein Vorbild sein.

Wenn ein Mensch zur Familie gehört achtet man besonders gern auf Sie, schöner dreh gewesen, tolle Menschen kein großer...

Gepostet von Satu Action Artist am Freitag, 24. Mai 2019

Sein Mut zum Risiko werde von Künstlern geschätzt, sagt Kopke. So würden diese sich erinnern, wie er Betonplatten mit dem Kopf zertrümmert, springend einen Tisch zerstört und mit einem Speer am Hals ein Flugzeug vor sich herschieben will.

Neue Projekte im Blick

Satu plant bereits neue Projekte, führt Gespräche mit den Produzenten von Joko und Klaas und mit Vertretern eines Berliner Radiosenders. „Es sind mehrere Sachen geplant, die ich aber aktuell nicht verraten darf“, sagt der Brandenburger, der sich über den Nebeneffekt seiner Prominenz freut.

Satu: Kampfsportler mit Herz für Kinder und Schwache

Mit Speer am Hals: Satu will den Weltrekord

Steinebrecher hilft behinderten Schülern: Aus Satu wird Herr Kopke

Projektwoche mit ernsten Themen: Satu lehrt Selbstverteidigung an Schule

Überfall-Serie: Polizei reagiert, „Satu“ warnt

Denn so erhalte er mehr Akzeptanz bei Jugendlichen mit Problemen. „Ich war auch kein Kind von Traurigkeit, doch der Sport hat mich gerettet“, sagt der Brandenburger, der Teenagern aus finanziell schwachen Familien helfen will, einen Urlaub zu erleben. Seit 32 Jahren trainiert Kopke seine Kampfsportfähigkeiten, unter anderem beim brasilianischen Jiu-Jitsu, Judo, Boxen, Karate und Antiterrorkampf.

Weitere Auftritte möglich

Der Mann hat also weiter viel zu tun. Doch an diesem Freitag steht erst mal eine Party auf dem Plan: Dann will Satu mit der Rapperin Juju die Record-Release-Party anlässlich ihres ersten Soloalbums feiern.

Kopke schließt Auftritte in weiteren Musikvideos indes nicht aus. Er wolle nicht unbedingt im Vordergrund stehen, betont er. „Wenn aber ein prominenter Künstler fragt, mit dem ich mich gut verstehe, sage ich ja.“ Ein bisschen stolz machen den 38-Jährigen seine Auftritte schließlich doch.

Von André Großmann und Philip Rißling

Orkanböen fegten am Mittwochabend über Brandenburg an der Havel. Hagelkörner, groß wie Walnüsse, prasselten auf die Stadt herab.

13.06.2019

Der Höhepunkt der diesjährigen Modesaison wird die Eröffnung des Fashion Days 2019 auf dem Neustädtischen Markt am Freitag, 6. September um 18 Uhr sein. Vorne weg läuft dann Britt Lange.

12.06.2019

In der Nacht zu Mittwoch hat ein bislang Unbekannter Steine gegen ein Schaufenster in der Brandenburger Bahnhofspassage geworfen. Als ihn ein Zeuge aufforderte, dieses zu unterlassen, wurde der Schmeißer mit auffallend hoher Stimme beleidigend.

12.06.2019