Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Vom Ladenklau direkt in den Knast
Lokales Brandenburg/Havel Vom Ladenklau direkt in den Knast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 01.01.2019
Am Brandenburger REWE Markt in der Neuendorfer Straße wurde der Dieb erwischt. Quelle: JACQUELINE STEINER
Brandenburg/H

 Ein 30-jähriger Mann ist zu Silvester um 15.40 Uhr von einer Ladendetektivin bei einem Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt beobachtet worden. Der Beschuldigte entwendete zwei Flaschen Sekt und mehrere Feuerzeuge. Als die Detektivin den Beschuldigten festhalten wollte, wehrte sich dieser und verletzte dabei die Detektivin am Handgelenk. Er konnte aber trotzdem bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Bei der anschließenden Überprüfung der Person wurde durch die Beamten festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Potsdam vorlag. Demnach muss der Beschuldigte eine Summe von 840 Euro zahlen oder für 56 Tage eine Ersatzfreiheitsstrafe in einer Justizvollzugsanstalt verbüßen.

Da der Beschuldigte die geforderte Summe am Silvestertag nicht aufbringen konnte, wurde er der JVA Brandenburg überstellt. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Sachen des Beschuldigten konnten ein Messer und ein Tütchen mit rund einem Gramm Amphetamin fest- und sichergestellt werden. Die entsprechenden Anzeigen wurden durch die Polizisten aufgenommen.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt.

Von André Wirsing

Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Zigarettenautomat gesprengt

Nicht alle Brandenburger haben Silvester friedlich gefeiert, manche fühlten sich von anderen böllernden Menschen gestört, andere zerstören mutwillig fremdes Eigentum.

01.01.2019

Brandenburger Theater, Stahlpalast, „Herzschlag“, „Ambrosius“-Pinte, Turbinenhaus oder „Elfmeter“ – überall feierten die Brandenburger feucht-fröhlich ins Jahr 2019 hinein.

01.01.2019

Am letzten Tag des Jahres geht es für die Winterschwimmer vom Verein der Brandenburger Eisbären traditionell in kühle Nass. Etwa 100 Gäste beobachteten das kalte Vergnügen mit Schal und Mütze vom Ufer.

01.01.2019