Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Ladendieb schlägt Verkäuferin krankenhausreif
Lokales Brandenburg/Havel Ladendieb schlägt Verkäuferin krankenhausreif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 09.12.2019
Eine Verkäuferin ist am Freitag verletzt ins Krankenhaus gekommen (Symbolfoto). Quelle: dpa-Zentralbild
Brandenburg/H

Ein Mann Ende 20, Anfang 30 ist am Freitag um 16 in einem Supermarkt in der Jacobstraße in Brandenburg auf eine Verkäuferin losgegangen, die ihn beim Stehlen ertappt hatte. Die Frau sprach ihn an und wollte den Täter festhalten. Der riss sich los und schlug auf die Verkäuferin ein. Anschließend floh der Mann in Richtung Tismarstraße.

Polizei bittet um Hinweise

Die Frau kam verletzt zur ambulaten Behandlung ins Krankenhaus. Die alarmierte Polizei suchte den Nahbereich des Tatorts ab, fasste den Täter jedoch nicht.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank, deutschsprachig, dunkelblaue Jacke, dunkle Hose, weiße Kabelkopfhörer. Die Polizei bittet Zeugen, Hinweise unter 03381-56-00 zu geben.

Von MAZonline

Vertreterin der Gegenwartskunst: Franka Schwarz erhält eigenen Katalog in der Reihe „Signifikante Signaturen“. In der Wredow’schen Zeichenschule gibt sie aktuell ihr Wissen weiter.

07.12.2019

Das Klärwerk der Brawag in Briest verbraucht 2,2 Millionen Kilowattstunden Energie im Jahr. Das Unternehmen will nun sämtliche Energie vor Ort selbst erzeugen.

07.12.2019

Der Kinder- und Jugendnotdienst in Brandenburg besteht seit 20 Jahren. Die Kinder werden immer jünger, die dort Schutz finden. Und noch einen traurigen Superlativ gibt es in diesem Jahr. MAZ-Sterntaler möchte deswegen helfen.

08.12.2019