Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Lions präsentieren Adventskalender für den wohltätigen Zweck
Lokales Brandenburg/Havel

Lions präsentieren Adventskalender für den wohltätigen Zweck

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 28.10.2021
Mathias Zurke, Bernd Prieß, Klaus Peter Gurries, Hans Kössel, Benno Rougk und Michael Ammer (v.l.) freuen sich auch in diesem Jahr wieder über die rege Nachfrage nach dem karitativen Weihnachtskalender.
Mathias Zurke, Bernd Prieß, Klaus Peter Gurries, Hans Kössel, Benno Rougk und Michael Ammer (v.l.) freuen sich auch in diesem Jahr wieder über die rege Nachfrage nach dem karitativen Weihnachtskalender. Quelle: Moritz Jacobi
Anzeige
Brandenburg/H

Am Mittwoch präsentierte der Lions Club von Brandenburg an der Havel im Geschäft von EP Lindau den aktuellen Adventskalender. Sein Verkaufspreis von gerade einmal fünf Euro ist gleich doppelt gut investiert. Denn zum einen warten hinter jedem Türchen nette Anekdoten, vor allem aber Sachpreise im Gesamtwert von über 12.000 Euro. Als Hauptpreis winkt ein Reisegutschein des ADAC Reisebüros in Höhe von 1250 Euro.

Zum anderen unterstützt der Lions Club über den Verkauf des auf 3000 Stück limitierten Kalenders wohltätige Zwecke zu unterstützen. „Aktuell liegen bereits rund 400 Bestellungen vor“, sagt Lions-Präsident Michael Ammer. „Mit dem diesjährigen Adventskalender unterstützen wir die Sterntaler-Aktion der MAZ, außerdem das Frauenhaus sowie das städtische Klinikum.“

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Einnahmen fließen in Sachspenden

Im Elektronikfachhandel Lindau stellte Lions-Präsident Michael Ammer den neuen Adventskalender vor. Quelle: Moritz Jacobi

Letzteres benötigt für die Kinderintensiv- und Frühchenstation einen Stillstuhl. „Die Frauen sind nach der Geburt oft sehr geschwächt und wir haben bis zu neun Frauen mit Frühchen gleichzeitig zu versorgen“, erläutert Chefarzt Hans Kössel der MAZ. „Ein solcher Stuhl kostet mehrere Tausend Euro und muss nach der Medizingeräteverordnung geprüft und zugelassen sein.“

Das Frauenhaus soll derweil eine dringend benötigte Spülmaschine erhalten.„Außerdem möchten wir mit den Einnahmen eine weitere Sitzbank stiften. Die letzte hat ja bereits für einige Verwunderung gesorgt“, witzelt der Lions-Präsident in Anspielung auf die Bank am Gollwitzer Abschnitt des Havelradwegs.

Fest etablierte Charity-Aktion

MAZ-Redaktionsleiter Benno Rougk lobt die langjährige Zusammenarbeit der Brandenburger Löwen mit der Sterntaler-Aktion: „Sterntaler und der Adventskalender sind inzwischen fest etablierte Charity-Aktionen unserer Stadt, und das seit fast 20 Jahren.“

Der Kalender erscheint 2021 zum nunmehr 18. Mal in Folge. Das diesjährige Motiv hat die Fotografin Kati Krüger aufgenommen und zeigt die Jahrtausendbrücke. Gedruckt wurde einmal mehr in der Druckerei Zuckschwerdt in der Brielower Straße.

Das Motiv des Adventskalenders der Lions zeigt eine Fotografie der Jahrtausendbrücke von Kati Krüger. Quelle: Lions Club Brandenburg

Verkauft wird der Kalender in der MAZ-Ticketeria, in der Touristeninformation, in der Apotheke im Beetzseecenter, im Zeitschriftenladen des EKZ Wust, im Rewe Koppenhagen in Plaue sowie im Promnitz-Therapiezentrum in der Gördenallee 34. Die Gewinne werden im Dezember täglich in der MAZ veröffentlicht.

Von Moritz Jacobi