Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Vorfahrtsfehler: Lkw rammt Hyundai
Lokales Brandenburg/Havel Vorfahrtsfehler: Lkw rammt Hyundai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 14.05.2019
Beamte mussten den schweren Unfall aufnehmen. Quelle: dpa
Brandenburg/H

Wegen eines Vorfahrtsfehlers kam es am Dienstagvormittag gegen 10.05 Uhr im Kreuzungsbereich der Wilhelmsdorfer Kreuzung zu einem schweren Verkehrsunfall. Offenbar missachtete der 21-jährige Fahrer eines Volvo Lkw beim Linksabbiegen die Rotlichtphase der Ampel in der Wilhelmsdorfer Straße und fuhr noch in den Kreuzungsbereich ein, obwohl die querenden Fahrtrichtungen bereits mit grüner Ampelschaltung freigegeben waren. Dabei kollidierte der Lkw mit einem in Richtung Bahnhof fahrenden Hyundai. Durch den Zusammenstoß wurde der 34 Jahre alte Hyundai-Fahrer leicht verletzt. Er musste später mit Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Dessen Fahrzeug wurde durch den Aufprall so stark beschädigt, dass dieser den gesamten Kreuzungsbereich blockierte und die Fahrbahn in Richtung Wilhelmsdorfer Straße gesperrt werden mussten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 27.000 Euro. Während der Unfallaufnahme beschädigte ein weiterer Verkehrsteilnehmer einen Absperrpylon (Lübecker Hütchen). Es wurde ein weiterer Verkehrsunfall aufgenommen, sagt Polizeisprecher Oliver Bergholz.

Von André Wirsing

Die Alten fallen doch auf jede Betrugsmasche herein! Denkste! Auch die Aussicht auf eine fünfstellige Summe trübte nicht die Sinne eines 71 Jahre alten Plauers.

14.05.2019

Übermut tut selten gut: Ein Mann, der sich schon einige Platzverweise eingehandelt hat, wollte mit der Polizei „Katz und Maus“ spielen, irgendwann platzte den Beamten der Kragen.

14.05.2019

Der Schutz persönlicher Daten, Gefahren durch Cyber-Bedrohungen und Anwendungsgebiete von Einplatinenrechnern werden am 18. Mai beim Linux-Präsentationstag in der Volkshochschule diskutiert. Besucher können Fragen zu digitalen Themen stellen.

14.05.2019