Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Majorel statt Arvato, aber Callcenter bleibt
Lokales Brandenburg/Havel Majorel statt Arvato, aber Callcenter bleibt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 27.04.2019
Neuer Name. Aus dem Callcenter-Dienstleister Arvato ist dieser Tage Majorel geworden. Quelle: Rüdiger Böhme
Brandenburg/H

Autofahrer und Passanten wundern sich vielleicht, wenn sie in der Wilhelmsdorfer Landstraße an dem repräsentativen Backsteingebäude auf dem ehemaligen BMK-Ost-Gelände vorbei kommen. Die Firmenbezeichnung „Arvato“ für das größte Callcenter der Stadt ist verschwunden. An gleicher Stelle ist nun der Schriftzug „Majorel“ angebracht. Was steckt dahinter?

„Für die Mitarbeiter hat sich nichts verändert“, versichert Gernot Wolf, Pressechef von Arvato Bertelsmann. Aus Sicht des Callcenter-Standortes Brandenburg/Havel handelt es sich nur um den Austausch des Namens. Der geht zurück auf eine Veränderung im Unternehmen.

Am 19. Februar 2019 hatte die Bertelsmann-Gruppe einen „Neuanfang“ bekannt gemacht. Bertelsmann hat im Kundenservicegeschäft eine Partnerschaft mit der marokkanischen Saham Gruppe geschlossen, um ein neues Unternehmen zu gründen. Die Callcenter-Sparte Arvato CRM Solutions wurde vor dem Hintergrund umbenannt in „Majorel“.

Im Jahr 2006 angesiedelt

Der Fortbestand des Brandenburger Callcenters ist damit nach Unternehmensangaben nicht berührt. In Brandenburg/Havel waren 350 Mitarbeiter zum Stichtag 31. Dezember 2018 beschäftigt.

Auch wenn es zwei Jahre zuvor noch 390 Beschäftigte waren, sei das kein Grund zur Beunruhigung, sondern bedeute nur eine übliche Fluktuation. Die Mitarbeiterzahl hänge immer auch von der Anzahl und Größe der Kunden ab, heißt es.

Gernot Wolf erinnert daran, dass die drei Arvato-Callcenter-Standorte in Cottbus, Magdeburg und Halle schon im Mai 2018 an die Firma Capita verkauft worden seien, also deutlich vor der Fusion mit der Saham Gruppe. Insofern bestehe da keinerlei Zusammenhang.

Park in Marrakesch

Der neue Name Majorel greife das englische Wort Major auf, das für Größe, Wichtigkeit und Wachstum stehe. Die Endsilbe „rel“ nehme Bezug auf das englische Wort „relationships“ und betone somit die Kundenbeziehungen.

Majorel in anderer Schreibweise heißt auch ein Park in Marrakesch, den Yves Saint Laurent gestaltet hat.

Das Unternehmen „Arvato direct services“ war im Jahr 2006 mit etwa 100 Mitarbeitern in Brandenburg/Havel gestartet. Vor rund zehn Jahren beschäftigte der Callcenter-Dienstleister zeitweise einmal mehr als 500 Mitarbeiter.

Nach Auskunft des Unternehmenssprechers ist die Belegschaft seit längerer Zeit relativ stabil.

Von Jürgen Lauterbach

Für viele Pflanzen war es höchste Eisenbahn. In der Nacht zum Sonnabend hat es in der Stadt Brandenburg und den Umlandgemeinden geregnet. Doch es darf ruhig noch mehr kommen.

27.04.2019
Kultur Multimedia-Reportage - Auf Fontanes Spuren am Plauer See

Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane läuft MAZ-Autor Lars Grote die „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ nach. Diesmal geht es nach Plaue in Brandenburg an der Havel, wo Fontanes Freund Carl F. von Wiesike begraben liegt.

27.04.2019
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel / Groß Kreutz - Der kleinste Brandenburger mit nur 360 Gramm

Unglaublich klein war Constantin bei seiner Geburt am Heiligen Abend im städtischen Klinikum Brandenburg/Havel. Der Junge wog nur 360 Gramm. Lebensgefährlich. Inzwischen hat er den Sprung ins Leben gemeistert.

28.04.2019