Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mann (23) in Brandenburg an der Havel niedergestochen
Lokales Brandenburg/Havel Mann (23) in Brandenburg an der Havel niedergestochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 25.09.2019
In diesem Haus in der Neuendorfer Straße wurde ein Mann mit einem Messer angegriffen. Die Mordkommission ermittelt. Quelle: Meetingpoint Brandenburg
Brandenburg/H

Mit schweren Stich- und Schnittverletzungen haben Rettungskräfte einen 23 Jahre alten Brandenburger am Dienstag gegen 19.50 Uhr ins Krankenhaus gebracht. Ein Unbekannter hatte den jungen Mann in dessen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Neuendorfer Straße niedergestochen.

Der 23-Jährige wurde nach Polizeiangaben noch in der Nacht operiert. Der Tatverdächtige flüchtete. Die Polizei konnte ihn trotz Fahndung nicht mehr stellen.

Die Ermittlungen zu diesem Unbekannten und zu den Hintergründen der Tat hat die Mordkommission der Polizeidirektion West bereits in der Nacht übernommen. Ermittelt wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Im Zuge der Ermittlungen bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat am Dienstagabend im Bereich der Neuendorfer Straße Beobachtungen gemacht, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten?

Insbesondere möchte die Kripo wissen, ob Zeugen zu der relevanten Zeit am Dienstagabend in der Neuendorfer Straße eine dunkel gekleidete Person mit Basecap gesehen haben, die augenscheinlich flüchtete oder sich sonst auffällig verhalten hat?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 03 31 / 5 50 80 oder in jeder Dienststelle entgegen.

Von MAZ

Ein Jubiläum: Zum 25. Mal organisieren der Brandenburger Rotary-Club und die Stadt die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit im Dom. Festredner ist der frühere Landesinnenminister Alwin Ziel.

25.09.2019

Kreativität gehört für Julian Zacharias zum Leben. Der Brandenburger bietet Künstlern in seinem offenen Atelier Artbox einen Treffpunkt für neue Ideen und Projekte. Was ihn an abstrakter Kunst so begeistert, hat er der MAZ verraten.

25.09.2019

Die Polizei hat die Verschmutzung der Havel bei Gollwitz degradiert von der Straftat zur Ordnungswidrigkeit. Am 12. August hatte eine Schiffsbesatzung Küchenabfälle in den Fluss geworfen. Die Stadt ermittelt.

25.09.2019