Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mann mit Hausverbot bedient sich bei Penny – und trinkt eine Flasche Sauce aus
Lokales Brandenburg/Havel

Mann bedient sich im Penny-Markt in Brandenburg an der Havel - und trinkt Sauce aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 28.12.2021
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel.
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Nicht schlecht staunten die Mitarbeiter des Penny-Markts in der Jacobstraße am Montagabend, als ein dort wohl bekannter Mann den Laden betrat. Der 35-Jährige, dem wegen diverser Vergehen bereits ein Hausverbot in dem Supermarkt erteilt wurde, öffnete laut Bericht der Brandenburger Polizei gegen 20 Uhr zunächst wahllos Hygieneartikel. Ferner griff er nach einer Fünf-Minuten-Terrine, deren Inhalt er im Laden verteilte. Doch damit nicht genug: Der 35-Jährige fingerte auch noch eine Saucen-Flasche – Geschmacksrichtung süß-sauer – aus dem Regal, öffnete diese und trank sie komplett aus. Hinzugerufene Beamte beendeten das Schauspiel schließlich und begleiteten den Mann aus dem Laden. Er pustete sich anschließend auf 3,03 Promille und hat nun eine Anzeige am Hals.

Von Philip Rißling