Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mit Rotary in den Winterwald
Lokales Brandenburg/Havel Mit Rotary in den Winterwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 28.11.2018
Rotary-Präsident Knut Strefling (l.) konnte jetzt wieder eine großzügige Spende an das Café Contakt übergeben. Quelle: Fotos: Thomas Krüger
Anzeige
Brandenburg/H

Seit vielen Jahren ist der Brandenburger Rotary Club dem Café Contact unweit des Brandenburger Doms verbunden. Wiederholt wurden soziale und Freizeitprojekte des offenen Jugendhauses großzügig unterstützt. Und am Dienstag war es erneut soweit: Weil lokale Projekte mit dem Ziel der Unterstützung von jungen Menschen auch dem diesjährigen Rotary-Präsidenten Knut Strefling am Herzen liegen, übergab er eine zweckgebundene Spende an das Café Contact. Die Gelder resultieren aus Erlösen der Festveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit im Dom am 3. Oktober, die durch den Rotary Club für die Projektförderung des Jugendhauses auf 2000 Euro aufgerundet wurden.

Knut Strefling (l.) und Raymund Menzel blicken zurück auf den letzten Winterurlaub der jungen Menschen. Quelle: Thomas Krüger

Die Spende wird wie schon im Jahr zuvor genutzt, um es zwölf Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 19 Jahren zu ermöglichen, an der Ski- und Snowboard Exkursion nach Kraslice in Tschechien in den Winterferien 2019 teilzunehmen. Das sind fünf Jugendliche mehr als im Vorjahr, die nun fahren können, freut sich Strefling.

Anzeige

Das Café Contact mit seinem Leiter Raymund Menzel hat dafür eine Woche lang ein Ferienhaus gebucht, um in gemeinschaftlicher Atmosphäre und mit gemeinsamen Aktivitäten das Miteinander von Jugendlichen zu befördern, die sich eine derartige Fahrt ansonsten nicht leisten könnten. Die Spende ermögliche es, dass die Teilnehmerbeiträge deutlich abgesenkt werden können und die Lift- sowie Ski-Ausleihkosten finanziert sind.

Raymund Menzel hatte im Nachgang an die vergangene Reise bei einem Vortrag im Rotary Club deutlich machen können, wie sinnvoll das Geld angelegt sei und wie gut den jungen Menschen die gemeinsame Fahrt tue.

Schon 2014 war das Evangelische Jugendhauses „Café Contact” unterstützt worden. Der damalige Rotary-Präsident Heinrich Thiermann konnte damals den Erlös des Benefizkonzerts in Höhe von 5000 Euro für die Einrichtung überreichen.

Von Benno Rougk