Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Modepark Röther bringt EKZ Wust nach vorn
Lokales Brandenburg/Havel Modepark Röther bringt EKZ Wust nach vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 25.04.2018
Der Modepark Röther will auf großzügigen und modern gestalteten Flächen die neuesten Trends der angesagtesten Mainstream-Marken präsentieren.
Der Modepark Röther will auf großzügigen und modern gestalteten Flächen die neuesten Trends der angesagtesten Mainstream-Marken präsentieren. Quelle: Modepark Röther
Anzeige
Wust

Das Einkaufszentrum Wust wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 mächtig Auftrieb erhalten. Dann nämlich soll der große Umbau innerhalb des Einkaufstempels so weit abgeschlossen sein, dass der neue Ankermieter sein Geschäft öffnet. Der Modepark Röther möchte auf einer Fläche, die in etwa der Größes des Kauflandes entspricht, Markenbekleidung und Schuhe verkaufen.

Seit Ende der vergangenen Woche liegt die Baugenehmigung der Brandenburger Stadtverwaltung vor. Im bestehenden Einkaufszentrum Wust werden im kommenden Jahr kleinere Mietflächen von übergangsweise genutzten Ladenlokalen zusammengelegt, hinzu kommt ein seit längerem wenig frequentierter Arm des Zentrums.

Auf einer Mietfläche von 5800 Quadratmetern wird sodann der Modepark Röther öffnen, wie Marketingleiterin Danica Gnamm bestätigt. Damit hätte das EKZ Wust den langersehnten zusätzlichen Ankermieter, der dem in die Jahre gekommenen Shopping-Center einen kräftigen Schub geben könnte. Die Marketingchefin formuliert das so: „Für das Brandenburger Einkaufszentrum bedeutet dies die Initialzündung zur Repositionierung als hybrides Shopping Center (s.Info-Kasten).“

40 neue Arbeitsplätze will Röther im EKZ Wust schaffen. Die Redos-Gruppe als Co-Investor des Eigentümers rechnet mit einem Baubeginn im Frühjahr 2018. Die Bauzeit betrage voraussichtlich ein Jahr, so dass Röther die Fläche im Frühjahr 2019 übernehmen könnte.

Hintergrund

Das EKZ Wust wird für einen zweistelligen Millionenbetrag modernisiert und zur „hybriden Mall“ attraktiv umgestaltet, gibt die Redos-Gruppe bekannt.

Hybride Malls sind kleinere Einkaufszentren, die Elemente einstöckiger Fachmarktzentren mit der Aufenthaltsqualität und dem Einkaufserlebnis von Shopping-Centern verbinden.

Das Einkaufszentrum Wust soll vielfältigere Einkaufsmöglichkeiten bieten. Das neue Flächenkonzept schafft Platz für künftige Mieter.

Was die Kunden erwartet beschreibt das süddeutsche Unternehmen: „Röther präsentiert auf großzügigen und modern gestalteten Flächen die neuesten Trends der angesagtesten Mainstream-Marken der Damen-, Herren- und Kinderbekleidung sowie Schuhe, Wäsche und Accessoires. Das Sortiment reicht von den aktuellen Modetrends der Topmarken bis hin zu einer Vielfalt an klassischer, zeitloser Mode.“

Der Modepark Röther hat sich zu einem führenden Mode-Einzelhändler in Süddeutschland entwickelt, seit vor gut zwanzig Jahren ein großflächiger Neubau im Gewerbegebiet bei Schwäbisch Hall öffnete. Das Unternehmen verzeichnet eigenen Angaben zufolge steigende Umsatzzahlen und ist auf bislang 40 Häuser zwischen Kempten und Rostock gewachsen. Der Modespezialist ist in elf deutschen Bundesländern und in Österreich vertreten und beschäftigt mehr als 2100 Mitarbeiter.

Der bisher einzige Geschäft im Land Brandenburg öffnete vor gut zwei Jahren in Teltow. Über die dortige Entwicklung äußert sich das Modeunternehmen aus dem Schwäbischen „sehr zufrieden“.

Bauherr des EKZ-Umbaus wird nicht Röther, sondern der Eigentümer der Liegenschaft sein, der die Redos-Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg als Co-Investor beauftragt hat mit dem Immobilien-Management und der Revitalisierung des Einkaufszentrums Wust.

Bürgermeister Steffen Scheller (CDU) bestätigt die erteilte Baugenehmigung und begrüßt den Gewinn des neuen Ankermieters. Die Entwicklung des EKZ Wust im Rahmen der genehmigten Sortimente bewertet er positiv.

Von Jürgen Lauterbach

14.08.2017
Brandenburg/Havel Landrat Wolfgang Blasig (SPD) zur Kfz-Zulassung - „Eine Materialschlacht bringt nichts“
14.08.2017
17.08.2017