Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mötzower Vorstadt: Dreiste Diebe scheitern mit Räderklau
Lokales Brandenburg/Havel Mötzower Vorstadt: Dreiste Diebe scheitern mit Räderklau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 01.05.2019
Quelle: dpa
Brandenburg an der Havel

Der Pkw war bereits aufgebockt, die Radmuttern schon gelöst: Unbekannte haben am Dienstagabend in der Mötzower Vorstadt versucht, die Räder von einem Citroën zu klauen.

Der Pkw mit dem Kennzeichen BRB-J 555 war in der Mötzower Landstraße abgestellt. Dort hatten die dreisten Diebe den Wagen bereits mit einem Wagenheber aufgebockt und das Auto auf Holzböcke gestellt.

So fand der Besitzer seinen Wagen gegen 22.15 Uhr auch vor. Die Räder waren allesamt noch da. Warum die Täter ihre Arbeit nicht zu Ende bringen konnten, war am Mittwoch unklar. Offensichtlich wurden sie gestört.

Am Citroën entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Anzeige auf.

Von Philip Rißling

In der Nacht zu Mittwoch wurde in Plaue ein Lexus-Pkw gestohlen. Der Besitzer hatte den Luxuswagen im Wert von rund 80.000 Euro direkt vor der Grundstückseinfahrt seines Hauses geparkt.

01.05.2019

Zum Tag der Arbeit lud der DGB-Stadtverband in Brandenburg an der Havel zum Demonstrationszug durch die Stein- und Hauptstraße. Unter den Teilnehmern waren alte Hasen und junge Demo-Neulinge.

01.05.2019

14 Landkreise und zwei kreisfreie Städte im Land machen mit. Nur Brandenburg/Havel und Frankfurt/Oder sind weiße Flecken am Tag des offenen Ateliers am Wochenende. Offenbar weiß die Stadt wenig über die Kunstszene.

02.05.2019