Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Nach Covid-Infektion: Teil-Quarantäne im DRK-Kinderdorf
Lokales Brandenburg/Havel

Nach Covid-Infektion: Teil-Quarantäne im DRK-Kinderdorf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 24.11.2020
Im DRK-Kinderdorf (Archivfoto) mussten einige Kinder und Erzieher in Quarantäne geschickt werden. Quelle: DRK-Kinderdorf
Anzeige
Brandenburg/H

Quarantäne auch in der Kita Haus 5 im DRK-Kinderdorf: „In der Kita Wirbelwind wurden wir am Montag, 23. November, informiert, dass ein Kind, welches von uns betreut wird, positiv auf Corona getestet wurde“, sagt DRK-Sprecherin Nicole Grabow.

Das Kind befand sich allerdings zum Zeitpunkt des Testes schon drei Tage zuvor nicht in der Einrichtung. In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt seien alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet worden. „Wir haben umgehend die Eltern von neun Kindern informiert, welche nach Aussage des Gesundheitsamtes in Quarantäne mussten. Des Weiteren wurden vier Erzieher der Einrichtung in Quarantäne geschickt. Es gibt keine Einschränkungen im Betrieb, da wir als Träger die interne Unterstützung organisiert haben“, so Grabow.

Anzeige

DRK-Vorstand Andreas Griebel sagt: „Es ist wichtig, dass die Einrichtungen alle Ihr Hygienekonzept einhalten und auch die strikte Gruppengröße eingehalten wird. Wir können als Träger jederzeit nachvollziehen, in welchen Gruppen sich die Kinder befanden und welche Kontakte sie hatten. Deshalb kommt es nur zu einer verhältnismäßig geringen Anzahl der Quarantänefälle in der Einrichtung. Auch die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt war sehr gut.“

Von André Wirsing