Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Nachwuchs macht beim Konzert den Anfang
Lokales Brandenburg/Havel Nachwuchs macht beim Konzert den Anfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 10.07.2017
Junge Saxophonspielerinnen aus der Bläserklasse stellen sich vor.
Junge Saxophonspielerinnen aus der Bläserklasse stellen sich vor. Quelle: Silvia Zimmermann
Anzeige
Ziesar

Das jüngste Serenadenkonzert des Musikvereins Ziesar stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. So eröffneten die jüngsten Musiker die zweistündige Veranstaltung auf dem Burghof. Die zehnjährigen Maria Gebauer und Lena Haug spielten auf der Trompete. Unterstützt wurden sie von Martina Gebauer. Nele Pocepnia, Lina Wolter, Sophie Schulze und Angelina Rusch lernen seit September 2016 in der Bläserklasse der Oberschule Ziesar Saxophon spielen. Die Elfjährigen wurden von Heiko Au dirigiert.

Vereinsvorsitzender Manfred Geserick überreicht Mitgliedsausweise. Quelle: Silvia Zimmermann

Es folgten von dem über 30 Musiker zählenden Orchester internationale Hits wie von Frank Sinatra „New York“ und „Power of Love“ von Jennifer Rusch. Bei „Atemlos“ erwies sich das Publikum als textsicher. Bei einigen Musikstücken zeigten Norman Braune, Holger Degen und Lutz Kuchta als Solisten ihr Können. Durch das Programm führte Anna-Maria Rennebarth, die jeden Musiktitel mit einer kleinen Geschichte ankündigte. An diesem lauen Sommerabend gab es nicht nur Musik zu hören. Vereinsvorsitzender Manfred Geserick informierte über 29 neue Mitglieder, die im Rahmen des Wettbewerbes Call for Members gewonnen werden konnten.

„Die Altmeister“ in Aktion. Quelle: Silvia Zimmermann

Eine weitere Premiere hatte die Musikformation „Die Altmeister“. Sie sind alle über 50 und spielen seit eineinhalb Jahren zusammen. Der Landkreis Potsdam Mittelmark fördert die Musiker im Rahmen des Projektes „Aktiv sein im Alter“. Holger Degen, Heiko Au, Bernd Szmelczynski, Karl-Heinz Gobel, Roland Banse und Andrea Glawe überzeugten das Publikum von ihrem Können mit einen Medley bekannter Melodien.

Das Serenadenkonzert war gut besucht. Quelle: Silvia Zimmermann

Der Musikverein Ziesar erneuert seit vielen Jahren das Ferienobjekt in Sellin auf Rügen. „Nun ist der dritte Bungalow fast fertig. Viele haben dabei geholfen, denen wir Danke sagen wollen“, würdigte Geserick das ehrenamtliche Engagement. Spontan spendete das Publikum an diesem Abend 781 Euro für die Vereinsarbeit. Die Musiker bedankten sich mit zahlreichen Zugaben.

Von Silvia Zimmermann

Brandenburg/Havel Truppenübungsplatz Altengrabow - Feuer frei für Schießlärmmessung
13.07.2017
09.07.2017
Brandenburg/Havel Stau auf A 2 bei Brandenburg an der Havel - Überschlag bei missglückter Autobahnabfahrt
09.07.2017