Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Neun Kellerverschläge in Gördenallee aufgebrochen
Lokales Brandenburg/Havel Neun Kellerverschläge in Gördenallee aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 16.05.2019
Symbolbild Quelle: Patrick Seeger/dpa
Brandenburg/H

Am frühen Mittwochmorgen meldete sich ein aufmerksamer Anwohner bei der Polizei, um mitzuteilen, dass gerade jemand in ein Mehrfamilienhaus in der Gördenallee einbricht.

Da ein Täter noch im Haus vermutet wurde, suchten die Einsatzkräfte dort sofort nach ihm. Doch konnten sie keinen Einbrecher fassen.

Tatsächlich aber waren mehrere Kellerverschläge in insgesamt neun Aufgängen des Mehrfamilienhauses aufgebrochen, in dem gerade Sanierungsarbeiten laufen. Nach ersten Erkenntnissen haben die Täter Kabel gestohlen.

Die Beamten sicherten Spuren und fertigten eine Strafanzeige wegen besonders schweren Diebstahls. Die weitere Sachbearbeitung übernimmt die Kriminalpolizei.

Von MAZ

Das Musical „Eastside Story“ zeigt Duelle rivalisierender Gangs, die Liebesgeschichte der 17-jährigen Madison und spielt in der Havelstadt. Für Jugendliche, die mitwirken wollen, finden am 18. und 19. Mai Castings statt.

16.05.2019
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Kraftprotz fürs Klinikum

Ein Krankenhaus ist wie eine kleine Stadt – durchgehend geöffnet und mit einem hohen Stromverbrauch. Dafür bekommt es einen Kraftprotz, der Strom, Wärme und Kälte zugleich liefert.

16.05.2019

Am 26. Mai hat Brandenburg/Havel die Wahl. Die MAZ stellt die Wahlkandidaten für die künftige Stadtverordnetenversammlung vor. Sie beantworten die gleichen fünf Fragen.

16.05.2019