Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Oldtimer-Treffen fesselt Tausende Besucher
Lokales Brandenburg/Havel Oldtimer-Treffen fesselt Tausende Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 28.07.2019
Imposante Oldtimer finden am Samstag vor dem Industriemuseum ihre Bewunderer. Quelle: JACQUELINE STEINER
Brandenburg/H

Rund 2000 Menschen haben am Samstag die Oldtimer-Schau vor dem Brandenburger Industriemuseum besucht. Zu sehen waren bis in den späten Nachmittag hinein 500 Autos und Motorräder. Das jüngste Ausstellungsstück war ein VW Golf I. Eines der ältesten Fahrzeuge des Oldtimer-Treffens war ein Ford T von 1917, der im Mai noch an einer Rallye im russischen Kaliningrad dabei war.

Das vierte Oldtimer-Treffen zog 2000 Menschen in seinen Bann. Die Fans pilgerten in Strömen zu den alten Motorrädern und Autos.

„Es ist der erste Autotyp, der am Fließband gebaut wurde“, berichtete Carmen Müssig. Die 38-jährige Bauingenieurin gehört zu dem dreiköpfigen Veranstalterteam. Sie sei selbst leidenschaftlicher Oldtimer-Fan, so sei die Idee gekommen, sagt Carmen Müssig. Sie besitzt ein Motorrad des Typs Indian Prince aus den 1920er Jahren und ein Brennabor-Fahrrad.

Nächstes Oldtimer-Ereignis steht schon fest

„Der Zuspruch für das Oldtimer-Treffen wird von Jahr zu Jahr größer“, sagt Carmen Müssig. Das nächste in 2020 sei schon fest geplant. Es ist wieder am letzten Samstag im Juli vor dem Industriemuseum.

Selbst an passende Musik und Tanzvorführungen aus den 50-er und 60-er Jahren hatten die Veranstalter gedacht und dafür Manu-Tanzratte aus Premnitz und deren Team eingeladen.

Veranstalter sind hochzufrieden

„Alles ist superentspannt, es gibt keinen Ärger, alle freuen sich über die Oldtimer“, sagte Mitveranstalter Stefan Zimmermann.

70 Prozent der Besucher waren Männer. Einer von ihnen war Hans-Dieter Meißner, 76-jähriger Rentner und früherer Walzwerker. Er bestaunt den Ford T. „Das ist super und wunderbar, so etwas Schönes zu sehen“, sagt der Brandenburger.

Ein Scirocco in der Garage

Hans-Dieter Meißner selbst fährt einen VW Scirocco, Baujahr 1990, der meist wohlgehütet in der Garage steht. Nur für die Fahrten nach Potsdam zu den Enkeln holt er das gute Stück hervor. In einem Jahr ist der Scirocco mit 30 Jahren auf dem Buckel dann auch ein Oldtimer.

Von Marion von Imhoff

Aufbruch in die Zukunft: Der Anschluss der Brandenburger Schulen ans Rechenzentrum der Stadt geht rasant voran. Bis September werden 18 von 22 Schulen über Lichtwellenleiter also Glasfasern angeschlossen sein.

27.07.2019

Mehr Geld und auf Wunsch auch Freizeit für die Brandenburger Stahlwerker. Die Geschäftsführung der Brandenburger Elektrostahlwerke übernimmt den Tarifabschluss. Völlig ist ein Streik aber noch nicht vom Tisch.

27.07.2019

Zwei Kitas, ein Jugendclub sowie Horteinrichtungen liegen im südöstlichen Teil der Bauhofstraße, aber einen Gehweg gibt es dort nicht. Mit zweieinhalb Jahren Verspätung soll nun etwas passieren.

27.07.2019