Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Opposition sieht JVA-Leiter als "Bauernopfer"
Lokales Brandenburg/Havel Opposition sieht JVA-Leiter als "Bauernopfer"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 23.03.2014
Hermann Wachter Quelle: Bernd Settnik
Brandenburg an der Havel

Die geplante Ablösung des Leiters der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel, Hermann Wachter, sorgt für Wirbel. Wachter soll Referatsleiter in der Abteilung Strafvollzug werden (MAZ berichtete). Die Landtagsopposition fordert in der Rechtsausschuss-Sitzung am Donnerstag von Justizminister Helmuth Markov (Linke) Aufklärung. Offiziell bestätigt wurde der Wechsel nicht.

Nach MAZ-Informationen muss Wachter im Zusammenhang mit der Häftlings-Affäre des früheren Justizministers Volkmar Schöneburg (Linke) seinen Hut nehmen. Führende Politiker der Linken geben dem 57-Jährigen JVA-Chef erhebliche Mitschuld am Rücktritt des Ministers im Dezember. Schöneburg, einstiger Strafverteidiger, soll zwei Gefangene, die zu seinen früheren Mandanten gehörten, begünstigt haben. Wachter selbst will Schöneburg auf die Brisanz von Kontakten zu Ex-Mandanten aufmerksam gemacht haben. „Es drängt sich der Eindruck auf, dass Wachter strafversetzt wurde“, so Danny Eichelbaum, rechtspolitischer Sprecher der CDU, am Sonntag.

FDP-Fraktionschef Andreas Büttner will wissen, warum Wachter als JVA-Chef nach zwölf Jahren plötzlich nicht mehr tragbar sein soll. „Das Ganze sieht eher nach einem Bauernopfer aus.“

Von Volkmar Krause

Brandenburg/Havel Polizei bei feiernden Red Devils in Brandenburg an der Havel - Rocker-Party unter Beobachtung

Wenn  Rocker eine Party feiern, dann ist die Polizei meistens nicht weit. Genauso war es auch am Samstagabend in Brandenburg an der Havel. Zu der Eröffnung ihres neuen Vereinsheims hatten der Red Devels MC zur Party geladen und die "Polizei feierte mit", wie sie in der Pressemitteilung schreibt. Übrigens: es war ein friedliches Fest.

24.03.2014
Brandenburg/Havel Videodreh für "Happy"-Clip aus Brandenburg an der Havel - Tanzfieber vor dem Altstädtischen Rathaus

Bei den ersten Dreharbeiten am Donnerstag für das "Happy-Video" herrschte noch schönstes Frühlingswetter. Bei den Filmaufnahmen am Samstag fehlte zwar die Sonne, die gute Laune der Anwesenden wurde dadurch aber keineswegs getrübt. Fröhlich wurde zum Superhit von Pharrell Williams getanzt, gehüpft und gesungen.

23.03.2014
Brandenburg/Havel Hermann Wachter hat viel bewegt in Brandenburg an der Havel - JVA-Leiter vor Wechsel ins Justizministerium

Bei seinem Amtsantritt als JVA-Chef in Brandenburg an der Havel im Mai 2002 bekam Hermann Wachter vom damaligen Justizminister Kurt Schelter einen Hinweis mit auf den Weg: „Herr Wachter, jeder Tag kann Ihnen Überraschungen bringen“. Und unliebsame Überraschungen gab es durchaus, aber: ausgebrochen ist keiner und auch sonst hat er viel bewegt.

22.03.2014