Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Partystimmung: Tausende Brandenburger feiern den zehnten Geburtstag der Sankt-Annen-Galerie
Lokales Brandenburg/Havel Partystimmung: Tausende Brandenburger feiern den zehnten Geburtstag der Sankt-Annen-Galerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 30.08.2019
Hunderte Fans erleben zum zehnten Centergeburtstag der Sankt-Annen-Galerie den Auftritt des Rappers Kay One. Quelle: André Großmann
Brandenburg/H

Mehr als 800 Fans klatschen in der Sankt-Annen-Galerie zur Melodie des Queen-Klassikers „We will Rock you.“ Sie feiern den zehnten Centergeburtstag des Shoppingcenters und jubeln, als Rapper Kay One die Bühne betritt.

Die Sankt-Annen-Galerie feiert ihren zehnten Geburtstag. Täglich pilgern bis zu 15.000 Menschen in das Einkaufszentrum, jährlich sind es vier Millionen. Mehr als 800 Fans verfolgten zum Jubiläum den Auftritt des Rappers Kay One.

Partysongs zum Centergeburtstag

Brandenburg, seid ihr lauter als Magdeburg?“, fragt der 34-Jährige ins Mikrofon und seine Zuhörer schreien. „Yeah, Deutschland sucht den Superstar und hier bin ich“, textet der Künstler und der Brandenburger Sebastian Carmienke feiert sein Idol. „Ich bin seit zehn Jahren Fan, aber das ist der erste Auftritt, den ich live sehe. Kay One performt einen richtigen Partysong und das macht gute Laune“, sagt der 20-Jährige und fotografiert den Auftritt des Musikers mit dem Smartphone.

Lob für zentrale Lage

Die Brandenburgerin Mandy Herrmann und ihre sechsjährige Tochter Mia feiern den Geburtstag der Sankt-Annen-Galerie hingegen mit Schmetterling über der Nase, einem Haarkranz aus Rosen und Luftballon. Sie erleben, wie in mehreren Stunden Tausende Gäste durch das Center pilgern. „Es ist toll, dass hier kulturell so oft etwas los ist. Wir sind bei fast jedem Geburtstag dabei. Das Center belebt die Innenstadt. Dort lebe ich und bin froh, dass alle Geschäfte direkt nebeneinander fußläufig erreichbar sind“, sagt die Brandenburgerin der MAZ.

Vier Millionen Besucher jährlich

Täglich pilgern laut Centermanagerin Katja Mehlhase bis zu 15.000 Besucher durch die Sankt-Annen-Galerie, jährlich besuchen vier Millionen Menschen das Einkaufszentrum. Aktuell arbeiten hier 400 Menschen in 45 Shops. „Die Sankt-Annen-Galerie ist mit ihren breiten Shoppingmöglichkeiten ein wichtiger Magnet in unserer Innenstadt und zieht nicht nur Bürgerinnen und Bürger aus unserer Stadt, sondern auch viele Gäste aus der gesamten Region an“, sagt Oberbürgermeister Steffen Scheller.

Das sieht auch Seniorin Adelheid Korgiel aus Jeserig so. Sie ist im Monat zwei- bis dreimal in der Sankt-Annen-Galerie und stöbert gemeinsam mit Enkel Dominik nach Neuigkeiten in den Geschäften, für sie ist das Einkaufszentrum „ein fester Anlaufpunkt in der Innenstadt.“ Da ihre Tochter Mandy im Center arbeitet, sind mehrere Familienmitglieder regelmäßige Besucher. Wenige Meter entfernt bindet Ulrike Vogt einen Haarkranz aus Blumen, Jil Berner schaut ihr dabei zu. „Das macht das Leben etwas bunter und ist passend, um einen zehnten Geburtstag farbenfroh zu feiern“, sagt die Berlinerin. Sie sei zwar nicht oft in Shopping-Malls findet aber, dass die Einrichtung modern ist und erlebte bislang drei Centergeburtstage.

Eisbecher als Herausforderung

Der 34-Jährige Christian Nowack und Yven, der Sohn seiner Freundin stellen sich in der Sankt-Annen-Galerie einer kulinarischen Mission. Während Nowack einen 500 Mililiter-Eisbecher so schnell wie möglich verspeisen möchte, isst Yven ein 300-Mililiter-Exemplar. „Der Kleine ist eine richtige Eismaschine“, sagt der Brandenburger der MAZ und stoppt für den Wettbewerb mit seinem Handy die Zeit. Nach vier Minuten und dreiundfünfzig Sekunden ist er fertig und belegt beim Eis-Esswettbewerb den zweiten Platz. Beim nächsten Center-Geburtstag will er erneut dabei sein und gewinnen.

Die Feierlichkeiten zum zehnten Geburtstag der Sankt-Annen-Galerie dauern an. Besucher erleben Samstag einen Blumenworkshop, Auftritte von Schlagersängern wie Bata Illic, Cindy Berger, Tina York, die Popsängerin Lea und ein Feuerwerk über den Dächern des Einkaufszentrums. Das komplette Veranstaltungsprogramm ist online unter www.sanktannengalerie.de zu sehen.

Von André Großmann

Er schaute zu lange in einen fremden Kinderwagen. Als die junge Mutti den Unbekannten bat, weiterzugehen, zog der Mann ein Brotmesser. Die Polizei konnte rechtzeitig eingreifen.

30.08.2019

Kunstprojekt fürs Kunstprojekt: Um die Wagner-Orgel in Sankt Katharinen wieder fit zu machen, spielt ein berfühmter Organist in St. Gotthardt Musik zum Stummfilm.

30.08.2019

Update zur Explosion der Abwasser-Pumpstation am Kiefernweg. Warum die Anlage explodierte, war Fachleuten bislang ein Rätsel. Fest steht: ausgetretene Gase waren es nicht.

30.08.2019