Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Wer kennt diesen Maler am Silokanal in Brandenburg an der Havel?
Lokales Brandenburg/Havel

Per Facebook Suche nach einem Maler in Brandenburg an der Havel am Silokanal

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 10.09.2021
Kunst am Silokanal: Dieses Foto entstand vor 50 Jahren. Wer ist dieser Maler?
Kunst am Silokanal: Dieses Foto entstand vor 50 Jahren. Wer ist dieser Maler? Quelle: privat
Anzeige
Brandenburg/H

Vor 50 Jahren stand ein Mann am Silokanal und malte. Vor ihm eine Staffelei mit einem Bild. Es muss ein ziemlich heißer Tag gewesen sein, denn der Künstler steht mit bloßem Oberkörper und in einer Badehose am Rande des Kanals. Bei Facebook kursiert die Frage: Wer ist dieser Maler?

Die Frage nach dem Künstler hat Helmut Mende in der Facebook-Gruppe Havelstadt Brandenburg aufgeworfen. „Dieses Foto habe ich im Sommer 1971 gemacht. Es ist also historisch, vor allem das Motiv“, schreibt Mende.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Gut zu erkennen ist das Siemens-Martin-Werk mit den Schornsteinen, die einst auch das Brandenburger Stadtwappen zierten. Das Stahl- und Walzwerk war seinerzeit ein begehrtes Motiv. Links auf dem Foto und zentral auf dem Gemälde des Künstlers erkennt man die Eisenbahnbrücke über den Kanal. Ein Frachtschiff fährt darunter hindurch.

Motiv am Silokanal in Brandenburg

Auch wenn der Maler dem Fotografen den Rücken zukehrt – er wusste, dass er abgelichtet wird. „Er war damals sehr freundlich und hat mir erlaubt, ihn bei seiner Arbeit zu fotografieren“, erinnert sich Helmut Mende. „Leider habe ich seinen Namen vergessen, würde ihn gerne wiederfinden.“

Vielleicht hilft bei der Suche auch das Gemälde weiter. „Kennt jemand das Bild, das er auf dem Foto gerade malt, ist es vielleicht irgendwo ausgestellt?“, fragt Mende. Und: „Sicherlich hat er noch weitere historische Motive auf die Leinwand gebracht.“

Wer den Maler oder das Gemälde erkennt, kann sich gern bei der MAZ-Lokalredaktion melden unter brandenburg-stadt@maz-online.de oder unter 03381/525625.

Von Heiko Hesse