Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Polizei fasst verdächtigen Räuber
Lokales Brandenburg/Havel Polizei fasst verdächtigen Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 30.09.2019
Der verdächtige Räuber wurde gefasst. Das vorliegende Symbolfoto wurde in Zusammenarbeit mit der Polizei gestellt. Quelle: Np
Brandenburg /H

Noch am Freitag wurde der 34 Jahre alte Mann festgenommen, der einen 57 Jahre alten Brandenburger am Donnerstagabend in dessen Wohnung in der Altstadt brutal angegriffen haben soll.

Der Verdächtige wurde nach Polizeiangaben einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl gegen ihn erlassen hat. Daher wurde der 34-Jährige anschließend ins Gefängnis gebracht.

Unter Alkoholeinfluss solle er den Wohnungsmieter mehrfach geschlagen, getreten und gewürgt haben. Danach raubte er Handy und Schlüssel seines Opfers.

Von MAZ

Was den Streit ausgelöst hat, ist unklar. Am späten Sonntagabend hat ein Mann aus Pakistan einen Mitbewohner des Asylbewerberheims in der Upstallstraße mit einer Pfanne auf den Kopf geschlagen. Dann flüchtete er.

30.09.2019

Eine Frau wirft Tisch, Stühle und Pflanzen aus dem Fenster. Dann zündet sie ein Fotoalbum an. Polizei und Feuerwehr entschärfen die Lage in Brandenburg/Havel. Die Frau wird ins Krankenhaus gebracht.

30.09.2019
Brandenburg an der Havel - Rathaus: Es darf wieder gewässert werden

Die Stadt hat das Wässern und Gießen in den Vorwochen drastisch eingeschränkt. Ab dem 1. Oktober sind alle Verbote aufgehoben. Die Grundwassersituation bleibt dennoch kritisch.

30.09.2019