Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Prügelei am Glücksspielautomaten
Lokales Brandenburg/Havel Prügelei am Glücksspielautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 31.03.2019
Meistens gewinnt die Bank. Aber nicht immer. Wie dem auch sei: Ein Automat in Brandenburg hat jetzt gewaltsam seinen Geist aufgegeben. Quelle: Ole Spata/dpa
Brandenburg/H,

Finger weg von Glücksspielautomaten! Hätten sie diese Binse erst genommen, wäre der Samstagabend für zwei Brandenburger vermutlich fiel ruhiger und ohne Blessuren im Gesicht verlaufen. So aber endete er in einer wilden Prügelei zwischen zwei kräftig angetrunkenen Brandenburgern (32 und 36 Jahre). Gegen 20.30 Uhr gerieten die beiden in einer Gaststätte in der Sophienstraße in Streit. Nach verbalem Streit am Automaten kam es zwischen den beiden zunächst an einem Geldspielautomaten zu lauten verbalen Auseinandersetzungen. Damit hielten sich die beiden Streithähne aber nicht lange auf: In der Folge flogen vier Fäuste. Beide Raufbolde erlitten leichte Verletzungen, die durch die eilige herbeigerufenen Rettungskräfte wenig später ambulant behandelt wurden. Bei der Prügelei wurde der Geldspielautomat stark beschädigt.

Die Polizei nahm vor Ort Anzeigen wegen gegenseitiger Körperverletzung und Sachbeschädigung auf. Ob und in welchem Umfang der Automat noch Gewinne ausschüttete, ist nicht bekannt.

Von MAZ

Er log bei seinem Wohnort und in Bezug auf seine Freundin: Der SPD-Kandidat für die Europawahl, Simon Vaut, hat die Vorwürfe gegen ihn jetzt öffentlich eingeräumt. Auf Facebook fleht er nun, seine Partei bei der Wahl nicht wegen seiner Fehler abzustrafen.

31.03.2019

Die Firma Loft-Bau soll zahlen für die Verschrottung der denkmalgeschützten Königswelle aus der Havelmühle. Die Höhe steht aber noch nicht fest. 10.000 Euro Bußgeld, den Vorschlag lehnt Geschäftsführer Delfs ab.

01.04.2019

Günter Carben besitzt mehr als 64.300 Zigarrenringe. Der Sammler aus Brandenburg tauschte mit Menschen aus 42 Ländern. Der MAZ hat er erklärt, warum ihn Zigarrenbauchbinden so begeistern. Und er verrät, wie viele der Zigarren er selbst geraucht hat.

30.03.2019