Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Rentnerin stiehlt Katzenfutter und wird erwischt
Lokales Brandenburg/Havel Rentnerin stiehlt Katzenfutter und wird erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 28.06.2019
Symbolbild. Quelle: Joachim Liebe
Kirchmöser

Für ihre Katzen ist eine 74 Jahre alte Rentnerin sogar stehlen gegangen. Am späten Donnerstagvormittag Netto-Lebensmittelmarkt Am Gleisdreieck in Kirchmöser.

Eine Mitarbeiterin meldete den Ladendiebstahl bei der Polizei, den eine 74 Jahre alte Frau aus dem Milower Land begangen haben soll.

Die Rentnerin hatte sich laut Polizei Katzenfutter, Grünpflanzen sowie Blumen eingesteckt und wollte den Markt verlassen, ohne zu zahlen.

Supermarkt verhängt Hausverbot

Daran hinderte sie die aufmerksame Netto-Mitarbeiterin. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen eine Strafanzeige wegen Diebstahls auf.

Die beschuldigte Frau muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten und erhielt Hausverbot.

Von MAZ

Im März vergnügte sich ein Paar in der Therme in Bad Belzig. Die Polizei ermittelte wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses. Weit ist die Polizei aber nicht gekommen.

28.06.2019

Hunger oder Durst auf dem Wasser? Kein Problem für Franziska und Sven Kümmel. Das Ehepaar schippert mit einem Floßkiosk über die Havelgewässer. Mit ihrer Ware ist das Überleben gesichert.

28.06.2019

Ein neuer Hort der Awo entsteht in der Sprengelstraße. Das Objekt kostet 1,85 Millionen Euro und soll zum digitalen Vorreiter werden. Die Fertigstellung ist bis zum 1. Oktober 2019 geplant, die Plätze für 80 Kinder sind bereits vergeben.

27.06.2019