Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Rollstuhlfahrer begeht Unfallflucht
Lokales Brandenburg/Havel Rollstuhlfahrer begeht Unfallflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 03.06.2018
Das Archivfoto zeigt nicht den Unglücksfahrer. Quelle: Mascha Brichta
Kaltenhausen

Ein ungewöhnlicher Unfall zwischen einem Radfahrerin und einem Rollstuhlfahrer ereignet sich am Freitagnachmittag in Kaltenhausen.

Die Radlerin berichtet der Polizei, dass ein Mann oder eine Frau im Rollstuhl gegen 9.15 Uhr in dem Ortsteil von Kloster Lehnin auf die Straße gefahren sei, ohne dabei auf den Verkehr zu achten. In der Folge stürzte die Radfahrerin auf die Straße und musste zur weiteren Behandlung ambulant ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Rollstuhlfahrer oder die Rollstuhlfahrerin hat sich vom Unglücksort entfernt, noch ehe die Polizei eintraf, um den Unfall aufzunehmen. Die Polizei bittet daher um Mithilfe und sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall am Freitag zwischen 9 und 9.15 Uhr beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter Telefon 0 33 81 56 00 entgegen.

Von Jürgen Lauterbach

Jede Hilfe kommt zu spät für einen Autofahrer, der am Sonntag zwischen Cammer und Golzow unterwegs ist. Sein Mitsubishi prallt nach einer Linkskurve gegen einen Straßenbaum.

03.06.2018

Auch wenn nur 45 von 203 CDU-Mitgliedern zum Parteitag kamen, waren diese sich doch einig: Mit 100 Prozent wurde die Bundestagsabgeordnete Dietlind Tiemann wieder als Vorsitzende gewählt. Sie gab große Ziele aus.

03.06.2018

Ein Vermieter erkennt Unebenheiten im aktuellen Mietspiegel für Brandenburg/Havel. Nach seiner Auffassung folgt die Einteilung der Wohnquartiere den Interessen der Wohnungsunternehmen.

03.06.2018