Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel SPD Kirchmöser und Plaue säubern Strand am Seegarten
Lokales Brandenburg/Havel

SPD Kirchmöser und Plaue säubern Strand am Seegarten 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 26.07.2020
Nach der Müllbeseitigung ist die Badestelle am Seegarten wieder besser zu nutzen. Der SPD-Ortsverein von Kirchmöser und Plaue hatte zum Saubermachen aufgerufen. Quelle: Sondermann
Anzeige
Kirchmöser

Der SPD- Ortsverein Kirchmöser/Plaue hat an diesem Sonnabend zum Säubern des Strandes hinter dem Seegarten aufgerufen, heißt es in einer Pressemitteilung von diesem Wochenende.

Einige Kirchmöseraner waren dem Aufruf gefolgt und kamen mit Harke, Hacke, Schere und Trimmer, um den Müll aufzusammeln und die zugewachsenen Stellen wieder begehbar zu machen.

Anzeige

Leider fanden wir wieder zu viel Glas, Plaste und Ähnliches“, schreibt der Ortsverein. Auch ein ausgedienter Gartenstuhl gehörte zu den unerwünschten Fundsachen.

Dazu meinte Lydia Jordan: „Es könnte so einfach sein, wenn jeder seine Sachen wieder mitnimmt und den entstandenen Müll zu Hause entsorgt. Dann wäre der Strand viel angenehmer und würde viel mehr Gäste anziehen.“

Badestrand für Kinder

Nach getaner Arbeit ließen die Sozialdemokraten und ihre Mitstreiter den Tag mit Bratwurst und Getränken sowie Gesprächen über die Vergangenheit und vor allem die Zukunft dieser Badestelle ausklingen.

Die Landtagsabgeordneten Britta Kornmesser und die Stadtverordneten Lilo Martius haben den Angaben zufolge die Idee, „durch weitere Maßnahmen mittelfristig einen besonders sicheren Badestrand für Kinder einzurichten“.

Von MAZ