Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Schwerer Unfall auf der B 1: Zwei Verletzte
Lokales Brandenburg/Havel Schwerer Unfall auf der B 1: Zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 28.04.2019
Am Samstagabend stießen auf der Bundesstraße 1 bei Plaue zwei VW zusammen, beide Fahrer wurden verletzt. Quelle: Julian Stähle
Brandenburg/H

Zwei Männer wurden am Samstagabend auf der Bundesstraße 1 in Brandenburg/Havel bei einem Verkehrsunfall verletzt.

Ein 51 Jahre alter VW-Fahrer war gegen 21.20 Uhr auf der B1 von Woltersdorf kommend in Richtung Kirchmöser unterwegs. Nahe Plaue kam sein Auto nach links ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommen VW.

Nach Unfällen mussten in der Nacht zum Sonntag ein Toter und mehrere Verletzte bei Brandenburg/Havel geborgen werden.

Dessen 44 Jahre alter Fahrer hatte wie der Unfallverursacher Glück, denn beide wurden nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Sie waren nach Polizeiangaben nicht mehr fahrbereit.

Bei dem 51 Jährigen bemerkten die Polizisten, dass er nach Alkohol roch. Prompt pustete er einen Wert von 1,63 Promille. Es folgten daher die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheines.

Die B1 war für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Frank Bürstenbinder

Für die Eröffnungsfeier haben die Sportler ihre Wettkämpfe unterbrochen. Die Billard-Europameisterschaft läuft bis zum 5. Mai im Stahlpalast in Brandenburg/Havel. Titelverteidiger Max Gabel stammt aus Fehrbellin.

28.04.2019

Eine kräftezehrende Nacht liegt hinter den Einsatzkräften. Nach Unfällen mussten in der Nacht zum Sonntag ein Toter und mehrere Verletzte geborgen werden. Der verbrannte Mercedes-Fahrer ist noch nicht identifiziert.

28.04.2019

Parteiübergreifend sauber gemacht. Kommunalpolitiker waren überproportional vertreten beim Frühjahrsputz am Samstag im Ortsteil Gollwitz. Andere Dorfbewohner machten sich dagegen etwas rar.

28.04.2019