Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel November-Blüten: Mitmachen und gewinnen
Lokales Brandenburg/Havel November-Blüten: Mitmachen und gewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 19.11.2018
Die warmen Temperaturen bewirken, dass es in den Gärten noch immer blüht. Quelle: Benno Rougk
Brandenburg/H

Am Beetzseeufer in Brandenburg an der Havel blüht noch eine richtige Wildblumenwiese. Violette, weiße, sogar orange Blüten sind dabei. Während auf der einen Seite das Wasser in der Herbstsonne glitzert, blühen links die Blumen. Dass das Jahr schon weit in den November vorangeschritten ist, merkt man zur Zeit vor allem an den Lebkuchen und Plätzchen in der Supermarktauslage.

Ein Hauch von Frühling: Viele Leser haben uns schon ihre schönsten aktuellen Gartenbilder geschickt. So toll blüht es noch immer in der Region.

Denn in den Gärten und auf den Wiesen der Region hat es noch immer an vielen Stellen etwas frühlingshaftes. Den langanhaltenden hohen Temperaturen und den vielen Sonnenstunden sei Dank. Sogar einzelne Erdbeeren sollen in den vergangenen Tagen noch geerntet worden sein, berichtete jüngst eine Leserin.

Schicken Sie uns Ihre schönsten aktuellen Gartenbilder

Wir wollen die schönsten Bilder aus der Region sammeln. Auch bei Ihnen blüht es noch immer im Garten? Können Sie sogar noch Tomaten, Feigen oder Erbeeren ernten? Viele Leser haben uns schon ihre schönsten Bilder geschickt. Teilen auch Sie Ihre Bilder mit uns bei Facebook @MAZBrandenburg oder schicken Sie eine Mail an: brandenburg-stadt@maz.de. Unter allen Einsendern verlosen wir einen Kartengutschein über 50 Euro in der MAZ-Ticketeria.Wir freuen uns auf Ihre Bilder.

Von Ansgar Nehls

Zur Neugestaltung des Silokanalufers können die Brandenburger ihre Ideen und Wünsche einreichen. Bei der Präsentation im Stadtteilforum Nord stießen jedoch nicht alle Vorschläge auf Akzeptanz.

14.11.2018

Bei einem schweren Unfall auf der A2 sind am Mittwoch ein Mensch getötet und zwei weitere verletzt worden. Die Autobahn blieb zwischen Netzen und Brandenburg/Havel in Richtung Magdeburg bis in die Nacht zu Donnerstag gesperrt.

15.11.2018

Die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für Haus- und Grundstückseigentümer haben sich die Freien Wähler mit einer Unterschriftenaktion auf die Fahnen geschrieben. Das Thema soll so zur Behandlung in den Landtag gebracht werden, nachdem ein ersten Anlauf scheiterte. In Brandenburg/H. werden jetzt Unterschriften gesammelt.

14.11.2018