Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Spritpreise auf Talfahrt: Diesel gibt es für unter 1,20 Euro
Lokales Brandenburg/Havel Spritpreise auf Talfahrt: Diesel gibt es für unter 1,20 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 28.12.2018
Das sind die Spritpreise um 12 Uhr an der Tankstelle Beetzseecenter. Quelle: Sabine Rudert
Anzeige
Brandenburg/H

An der Schwelle zum Jahreswechsel erleben Autofahrer in Brandenburg an der Havel ein kleines Preiswunder an den Tankstellen. Erstmals seit vielen Monaten notiert Diesel wieder deutlich unter 1,20 Euro, wie zum Beispiel an der Tankstelle Beetzseecenter.

Gegen 12 Uhr am Freitag lag dort der Literpreis bei knapp 1,19 Euro. Auch Benzin-Fahrer reiben sich die Augen. Super für unter 1,34 Euro gab es lange nicht. Die Talfahrt der Spritpreise deutete sich bereits zum Weihnachtsfest an. Früher machten Autofahrer gerade an Feiertagen einen großen Bogen um Tankstellen. Was ist da los?

Anzeige

Mehrere Gründe

Dirk Clausen, Geschäftsführer des in Berlin ansässigen Mineralölwirtschaftsverbandes, erklärt: „Für den allgemeinen Abwärtstrend gibt es gleich mehrere Gründe. Die Transportbedingungen auf den großen Flüssen sind wieder besser geworden. Wir haben bislang keinen richtigen Winter. Außerdem wurde ein verhalteneres Wirtschaftswachstum prognostiziert.“

Gänzlich vorbei ist die zeitweilige Knappheit von Kraftstoffen, wie sie auch Brandenburger Autofahrer an einigen Tankstellen zu spüren bekamen. Wie lange Diesel und Benzig günstig bleiben, vermag Clausen allerdings nicht zu sagen. Im alten Jahr noch einmal tanken kann also nicht schaden.

Von Frank Bürstenbinder