Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Spuckschutz statt Mundschutz: Angeklagter darf Maske ablegen
Lokales Brandenburg/Havel Spuckschutz statt Mundschutz: Angeklagter darf Maske ablegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 29.04.2020
Der Angeklagte ist am Mittwoch noch mit Mundschutz in den Potsdamer Gerichtssaal eingetreten. Die Maske durfte er kurz darauf ablegen, weil an seinem Platz ein "Spuckschutz" aufgebaut war.
Der Angeklagte ist am Mittwoch noch mit Mundschutz in den Potsdamer Gerichtssaal eingetreten. Die Maske durfte er kurz darauf ablegen, weil an seinem Platz ein "Spuckschutz" aufgebaut war. Quelle: Jürgen Lauterbach
Kloster Lehnin/Potsdam

Am Montag musste der Angeklagte im Mordprozess vor dem Schwurgericht Potsdam noch als einziger im Saal einen Mund-Nasen-Schutz tragen. An diesem Mittw...

29.04.2020
28.04.2020
Brandenburg an der Havel / Kloster Lehnin / Potsdam - Corona-Ärger im Gerichtssaal: Nur der Angeklagte muss Maske tragen
29.04.2020