Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Stadtwerke fördern Tierheim-Katzengehege
Lokales Brandenburg/Havel Stadtwerke fördern Tierheim-Katzengehege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 22.02.2018
Gunter Haase, technischer Geschäftsführer der Städtischen Werke Brandenburg, besucht das Tierheim des Tierschutzvereins Brandenburg in der Caasmannstraße.   Quelle: promo
Anzeige
Brandenburg/H

Mit diesen Mäusen können die Katzen eigentlich wenig angefangen, ihre Frauchen und Herrchen dafür umso mehr: 2000 Euro gaben die Städtische Werke Brandenburg (StWB) am Mittwoch den Verantwortlichen des Brandenburger Tierheims in der Caasmannstraße. Damit fördert das Unternehmen die Sanierung des Außengeheges für die Katzen.

Gunter Haase schaute sich bei seinem Besuch die Anlage an, die jeden Cent gebrauchen kann. Insgesamt seien 25000 Euro nötig, um das Gehege ordentlich zu sanieren. „Wir freuen uns, einen Beitrag für die Arbeit des Vereins zum Wohle der Tiere leisten zu können“, teilte Unternehmenssprecherin Heike Beckmann mit.

Anzeige

Der Zustand des Geheges sei schlimm, heißt es auf der Internetseite des Tierschutzvereins, der das Heim betreibt: „Die Dächer sind undicht, die Balken morsch und ohne Rinde, die Zaunfelder aus Volierendraht sind nicht selten notdürftig mit Kabelbinder geflickt und die heiß geliebten Liegeflächen nicht mehr standsicher.“

Von MAZ