Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Sturzbetrunken: Fahrer kurvt in Schlangenlinien über Autobahnen und Bundesstraße
Lokales Brandenburg/Havel Sturzbetrunken: Fahrer kurvt in Schlangenlinien über Autobahnen und Bundesstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 28.06.2019
Ein Polizeifahrzeug im Einsatz. Quelle: dpa
Brandenburg/H

In Schlangenlinien unterwegs: Sturzbetrunken war ein Opelfahrer am Mittwochabend mit seinem Omega auf der Bundstraße 2 in Brandenburg an der Havel auf Tour. Zuvor war der Mann auf den Autobahnen 10 und 2 unterwegs. Das teilte die Polizei am Donnerstagnachmittag mit.

Die auffällige Fahrweise ließ demnach einen aufmerksamen Zeugen in der Potsdamer Landstraße nicht lange fackeln. Beherzt griff er zum Telefon und rief die Polizei. Die staunte nicht schlecht, als sie gegen 17.40 Uhr in Neuschmerzke eintraf.

Polizisten haben Mühe, den Wagen zu stoppen

„Herbeieilende Beamte konnten das Fahrzeug feststellen, es jedoch nur mit einigen Schwierigkeiten stoppen“, berichtete ein Sprecher der Polizeiinspektion in Brandenburg. Offenbar war der Autofahrer zu betrunken, um anzuhalten. Die Polizisten kontrollierten den Mann. „Hierbei stellte sich heraus, dass der 41-jährige Fahrzeugführer aus Brandenburg erheblich alkoholisiert war“, so der Sprecher weiter.

Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 2,01 Promille. Die Beamten nahmen den betrunkenen Autofahrer mit zur Wache, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Zudem beschlagnahmten sie seinen Führerschein und die Wagenschlüssel und verboten ihm die Weiterfahrt.

Ermittler suchen weitere Zeugen der Alkoholfahrt

Wie der Inspektionssprecher mitteilte, meldeten sich weitere Zeugen, denen der schwarze Opel Omega B, Baujahr 1999, auf den Autobahnen 10 und 2 durch seine merkwürdige Fahrweise aufgefallen war.

Die Polizei ermittelt und sucht jetzt weitere Zeugen für die dreiste Trunkenheitsfahrt. „Wurde jemand auf der beschriebenen Fahrtstrecke konkret gefährdet“, wollen die Ermittler wissen.

Hinweise nimmt die Polizei in Brandenburg an der Havel entgegen unter 03381/5600 oder über die Website www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben

Von hms

Schon seit 22 Jahren brütet ein Paar im Garten der Gollwitzer Familie Kliezek. Diesmal hat es fünf Jungtiere ausgebrütet. Deren Überleben ist noch nicht gesichert. Doch das Dorf hilft den Kleinen auf die Sprünge.

27.06.2019

Der Sound der Planetenbewegungen erklingt bei der Ausstellung „400 Jahre Weltharmonik“ in der Brandenburger Friedenswarte. Besucher erleben hier auf sieben Etagen verschiedene Töne. Organisator Norbert Böhm sagt der MAZ, was ihn am Projekt fasziniert.

27.06.2019

Janett Rickel ist neue Vorsitzende des Kreisverbandes der FDP. Sie löst den langjährigen Kreisvorsitzenden Herbert Nowotny ab. Auch ihre beiden Stellvertreter sind neu im Amt.

26.06.2019