Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Tiemann abgewählt: Sonja Eichwede (SPD) zieht in den Bundestag ein
Lokales Brandenburg/Havel

Tiemann abgewählt: Eichwede gewinnt die Wahl im Wahlkreis 60

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 26.09.2021
Sonja Eichwede (SPD) zieht in den Bundestag ein.
Sonja Eichwede (SPD) zieht in den Bundestag ein. Quelle: privat
Anzeige
Brandenburg/H

Dietlind Tiemann hat ihre Wiederwahl verpasst: Die Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis 60 haben sich am Sonntag bei der Bundestagswahl für die SPD-Kandidatin Sonja Eichwede entschieden. Die 33-jährige Richterin erobert das Mandat für die Region zwischen Rathenow, Brandenburg an der Havel, Bad Belzig und Jüterbog somit nach vier Jahren für die Sozialdemokraten zurück.

Die CDU in Person von Walter Paaschen hat um kurz nach 20 Uhr ihre Niederlage bei dieser Wahl eingestanden.

Von Philip Rißling