Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Transporter fährt Fußgängerin an: Frau wird verletzt
Lokales Brandenburg/Havel Transporter fährt Fußgängerin an: Frau wird verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 27.01.2020
Die Polizei in Brandenburg an der Havel ermittelt. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Eine 38 Jahre alte Fußgängerin ist am Montagmorgen auf dem Zentrumsring in Brandenburg an der Havel verunglückt. Ein Transporterfahrer hatte die Frau mit seinem Mercedes gerammt. Der Unfall ereignete sich um 6.30 Uhr in Höhe des Busbahnhofs. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Fahrer übersieht offenbar die Fußgängerin

Die Frau wollte demnach gerade über die Straße gehen, als der Transporter angefahren kam. „Offenbar war der 39-jährige Mercedes-Fahrer einen Moment unaufmerksam und hatte so die querende Fußgängerin übersehen“, berichtet Polizeisprecher Oliver Bergholz.

Anzeige

Untersuchung im Krankenhaus

Dann sei der Kleintransporter mit der Frau kollidiert. „Rettungskräfte behandelten sie zunächst an der Unfallstelle, brachten sie dann jedoch zwecks weiterer Untersuchungen in ein umliegendes Krankenhaus“, berichtet Bergholz weiter.

Die Kriminalpolizei ermittelt

Die Polizei hat den Unfall aufgenommen. Weil dessen Ursache und der genaue Hergang unklar sind, ermittelt jetzt die Kripo.

Die Summe des entstandenen Sachschadens war am Montag noch unklar. Nach Polizeiangaben soll sie minimal sein.

Von hms

Brandenburg an der Havel - Warum eine wichtige Ampel totgelegt ist
27.01.2020
Brandenburg an der Havel - Verdrängungsdruck auf die Kleingärten
26.01.2020