Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Transporter schiebt Mazda über Wuster Kreuzung
Lokales Brandenburg/Havel

Transporter schiebt Mazda bei Wust über Kreuzung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 04.07.2021
In Wust musste die Polizei am Sonnabend einen Unfall aufnehmen.
In Wust musste die Polizei am Sonnabend einen Unfall aufnehmen. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Wust

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Samstagvormittag auf der Bundesstraße 1 in Höhe Kreuzung Einkaufszentrum Wust. Einer Berliner hatte seinen Mazda wegen einer Rotphase gestoppt. Doch der nachfolgende Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters übersah den Anhaltevorgang. Trotz einer Vollbremsung krachte der 35-jährige Fahrer frontal in das Heck des vor ihm stehenden Mazdas. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Mazda über die gesamte Kreuzung auf einen gegenüberliegenden Grünstreifen geschoben wurde. Glücklicherweise kam es im Kreuzungsbereich und im Gegenverkehr zu keinem Folgeunfall.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Straße gesperrt

Der Fahrer des Mazda wurde leicht verletzt. Er lehnte jedoch eine ärztliche Behandlung vor Ort ab. Die B 1 wurde großflächig durch auslaufende Flüssigkeiten und Splitter verschmutzt, weshalb die Feuerwehr zum Einsatz kam. Der Mazda musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. An diesem entstand Totalschaden. Bis etwa 11.30 Uhr kam es zu wiederholten Verkehrsraumeinschränkungen im Bereich der Unfallstelle. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

Von Frank Bürstenbinder