Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Überfall auf Handyladen in der Steinstraße
Lokales Brandenburg/Havel Überfall auf Handyladen in der Steinstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 05.11.2019
Symbolbild. Quelle: dpa
Brandenburg/H

Die Mitarbeiterin eines Mobilfunkshops hat die Polizei am späten Montagnachmittag über einen Überfall benachrichtigt. Kurz zuvor gegen 17.50 Uhr hatten nach ihren Angaben zwei „Männer südeuropäischen Phänotyps“ das Geschäft in der Steinstraße betreten.

Einer der Täter blieb demnach an der offenen Eingangstür stehen, während sich der andere der Apple-Auslage näherte. Als die Mitarbeiterin sich dem vermeintlichen Kunden näherte, schubste dieser die Frau kräftig zur Seite, ergriff zwei der hochwertigen Geräte und riss diese vom Diebstahlschutz – einem elektronischen Sicherungskabel – ab.

Anschließend rannten beide Täter aus dem Geschäft und flüchteten in Richtung Steintorturm. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun zu einem Raubdelikt.

Von MAZ

Die 16 Jahre alte Jasmin K. aus Brandenburg/Havel wird seit dem 132. September vermisst. Sie wurde zwischenzeitlich aber in Hohenstücken gesehen. Die Kripo bittet nun die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche.

06.11.2019

Eskalation im Jugendamt von Brandenburg/Havel. Ein 18-Jähriger wird so wütend, bedroht eine Mitarbeiterin mit dem Tod. Sein Vater rastet ebenfalls aus. Seine Wut richtet sich gegen einen Kollegen und die Tür.

05.11.2019

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr. Aus diesem Grund ermittelt nun auch die Bundespolizei zum Unfall zwischen Bahn und Auto am Freitagabend in Brandenburg/Havel. Die Behörde kündigt eine komplexe Prüfung an.

05.11.2019