Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Unverbesserlicher Ladendieb scheitert zweimal
Lokales Brandenburg/Havel Unverbesserlicher Ladendieb scheitert zweimal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 28.01.2019
Ein Ladendieb in Brandenburg/Havel hat binnen weniger Stunden gleich zweimal erfolglos versucht, Lebensmittel mitgehen zu lassen. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Brandenburg/H

Am Freitagnachmittag gegen 13.15 Uhr wurde ein Mann aus Burg in Sachsen-Anhalt auf frischer Tat bei einem Ladendiebstahl bei Netto in der Ziesarer Landstraße erwischt. Er hatte es nach Polizeiangaben auf Genussmittel abgesehen. Mitarbeiter des Lebensmitteldiskounters kamen ihm auf die Schliche.

Da die Personalien des Mannes an Ort und Stelle nicht zweifelsfrei zu klären waren, identifizierte die Brandenburger Polizei den Verdächtigen in ihrer Dienststelle. Nachdem die Anzeige geschrieben war, durfte er gehen. Doch er ließ es erneut darauf ankommen.

Anzeige

Nur kurze Zeit später, gegen 16.15 Uhr, meldete sich ein Mitarbeiter eines weiteren Lebensmitteldiskounters in der Jacobstraße und teilte ebenfalls einen Ladendiebstahl mit.

Außerdem fremde Briefe eingesteckt

Abermals hatte der Mann aus Sachsen-Anhalt lange Finger gemacht, diesmal bei Penny. Dort wollte er Lebensmittel stehlen.

Polizeibeamte nahmen den Verdächtigen in Gewahrsam, um zu verhindern, dass er womöglich ein drittes Mal straffällig wird.

Im Zuge der polizeilichen Einsätze entdeckte die Polizei bei diesem Mann Briefe, welche offensichtlich nicht an ihn gerichtet waren. Nun ermittelt die Kriminalpolizei nicht nur wegen Diebstahls, sondern auch wegen Verletzung des Briefgeheimnisses.

Von Jürgen Lauterbach