Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Versuchter Raub wegen einer Musikbox
Lokales Brandenburg/Havel Versuchter Raub wegen einer Musikbox
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 30.12.2019
Symbolbild. Quelle: dpa
Brandenburg/H

Ein 34 Jahre alter Mann war in der Nacht zu Sonntag von der Maerckerstraße kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung von Wilhelmsdorfer und Göttiner Straße wurde er von einem etwas jüngeren Mann angesprochen.

Der Fremde wollte wissen, was der 34-Jährige in seinem Rucksack hat. Weil dieser Mann den jüngeren Passanten flüchtig kannte, ergab sich ein kurzes Gespräch. Eine Musikbox sei in dem Rucksack, sagte das spätere Opfer.

Mehrere Schläge ins Gesicht

Daraufhin versuchte der jüngere Mann, durch kräftiges Ziehen an der Jacke und dem Rucksack des 34-Jährigen an die Musikbox zu gelangen. Als ihm das nicht gelang, schlug er dem 34-Jährigen mehrfach ins Gesicht.

Das Opfer konnte sich anschließend losreißen und informierte die Polizei. Der Täter flüchtete. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig an, berichtet Polizeisprecher Daniel Keip.

Von MAZ

Er war zwar betrunken. Doch 1,3 Promille Alkohol deuten nicht darauf hin, dass der Mann aus Brandenburger/Havel gar nicht mehr wusste, was er grölte und tat. Er rief Naziparolen durch die Kurstraße.

30.12.2019

Ein ereignisreiches Jahr in Brandenburg an der Havel und dem Umland geht zu Ende. Die MAZ hat sich durchs Archiv gewühlt und die wichtigsten Ereignisse zusammengefasst. Eine Rückschau in Bildern.

30.12.2019

Der Neustadt-Markt ist frei geräumt: 600 Tannen sind am Montagvormittag im Häcksler gelandet. Damit hat der Gewerbeverein die letzten Überbleibsel des Weihnachtsmarktes beseitigt.

30.12.2019