Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Drei Tschechen heizen Fans von Depeche Mode ein
Lokales Brandenburg/Havel Drei Tschechen heizen Fans von Depeche Mode ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 12.05.2019
Michal Posvic, Sänger von Depeche Mode Revival, muss zu Beginn des Konzerts in der Johanniskirche nicht lange Ausschau nach dem Publikum halten, denn es war da und ging vom erster Ton an begeistert mit. Quelle: Rüdiger Böhme
Brandenburg/H

Mit ihrem Sinthy-Pop fand in den 1980-er Jahren die englische Band „Depeche Mode“ ein ganz besonderes Publikum. Inzwischen ist die Band Legende. Es gibt viele Formationen, die sich ihrer Musik verschrieben haben. So auch „Depeche Mode Revival“, die aus dem tschechischen Usti nad Labem kommen.

Mehrere hundert Fans tanzten und sangen zur Musik von Depeche Mode Revival mit. Die drei Musiker aus Tschechien waren nicht zum ersten Mal in Brandenburg.

Depeche Mode Revival sind Slava Posvic, Michal Posvic und Jan Seibt und alle drei, allen voran Sänger Slava Posvic spielen nicht nur Depeche Mode, sie leben es auf der Bühne voll aus. Das ist es, was die Zuschauer bei ihrem wiederholten Besuch in Brandenburg sofort mitgezog und von Beginn an für Begeisterung sorgte. Spätestens als „A Question of Time“ und „Master and Servant“ dargeboten wurden, sang und tanzte die Fangemeinde mit.

Depeche Mode Revival kommen aus dem Tschechischen Usti nad Labem und sind Slava Posvic, Michal Posvic und Jan Seibt (v.li.). Am Freitag holten sie mit einer phänomenalen Leistung die Hits der Kult-Musiker aus England in die Johanniskirche. Quelle: Rüdiger Böhme

„Ich bin seit 1983 Fan von Depeche Mode. Spätestens ein Jahr später mit „People Are People“ war das endgültig mein Ding“, erzählt Mario Gärtner, der mit seiner Freundin Arianne Pfeiffer die tschechische Band das erste Mal erlebte. Inmitten des Konzertes bestätigten sie dann schnell, das die „Jungs“ echt gut seien.

Begeistert waren die Gäste des Konzerts der tschechischen Band Depeche Mode Revival in der Johanniskirche. Quelle: Rüdiger Böhme

 

So wie das Paar besuchen viele Depeche-Mode-Fans regelmäßig Coverbands, so auch Lucia Benecke. „Ich bin durch Freunde zu Depeche Mode gekommen und Fan seit 20 Jahren. Ich kenne auch die Revivals und finde die Klasse, auch wenn sie natürlich nicht an das Original herankommen.“ Oder viele andere, die besonders erfreut waren, dass dieses Konzert in der großen Halle der Kirche mit ihrer super passenden Akustik stattfand.

Von Rüdiger Böhme

Zum Tag der Städtebauförderung wurden Baustellen zu Schaustellen: Der Keller unter der Ritterstraße 98 offenbarte Besuchern seine feuchtfröhliche Vergangenheit.

12.05.2019

Ein Sexualverbrecher darf nach seiner Haftentlassung keinen Kontakt zu Kindern haben. Doch mit Geschenken nimmt er ein Mädchen aus dem SOS-Kinderdorf in Brandenburg/Havel für sich ein. Das fliegt auf, er wird bestraft.

12.05.2019

Vor ihnen liegt die Welt der Erwachsenen: 220 junge Brandenburger begingen am Sonnabend den Schritt in einen neuen Lebensabschnitt. Im Audimax trafen sich die Schüler zur Jugendfeier.

11.05.2019