Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Vorfahrt missachtet: Frau bei Unfall verletzt
Lokales Brandenburg/Havel Vorfahrt missachtet: Frau bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 16.01.2020
Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Brandenburg/H

Ein 21 Jahre alter Mercedes-Fahrer hat am Mittwochmorgen in der Thüringer Straße in Brandenburg an der Havel einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei wurde eine 49 Jahre alte Frau verletzt. Sanitäter brachten sie in ein Krankenhaus. Das teilt die Polizei mit.

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Der 21 Jahre alte Mann hat demnach an der Kreuzung der Thüringer Straße mit der Frankenstraße die Vorfahrt der 49-jährigen Daimler-Fahrerin missachtet. Die Frau kam mit ihrem Wagen aus der Frankenstraße. Beide Autos stießen auf der Kreuzung zusammen. Der Unfall ereignete sich gegen 9.45 Uhr.

Die Sanitäter behandelten die verletzte Frau zunächst an der Unfallstelle und brachten sie dann in eine Klinik. Nach Polizeiangaben entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von insgesamt 6000 Euro. Beide Autos seien dennoch fahrbereit geblieben.

Von MAZ

Pascal Bonneß ist der erste „Azubi des Monats“ im Land Brandenburg. Vor einem Jahr bestimmen Probleme seinen Arbeitsalltag. Doch dann trifft er eine Entscheidung, die sein Leben verändert.

16.01.2020

Der linke Beigeordnete Wolfgang Erlebach lässt die Stadtverordneten in Brandenburg/Havel am ausgestreckten Arm verhungern. Seit fünf Jahren füttert er sie nicht mit Sozialdaten. Bisher fand das Rathaus Ausflüchte.

16.01.2020

Wer glaubt, mit der kompletten Sperrung der Brücke „20. Jahrestag“ sei das Chaos im Stadtverkehr perfekt, der irrt leider. Im Jahr 2022 wird alles noch viel schlimmer.

16.01.2020