Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Opfer des blutigen Messerangriffs in Brandenburg-Nord: „Wir waren doch gute Freunde“
Lokales Brandenburg/Havel

Wie das Opfer den fast tödlichen Messerangriff in Nord erlebt hat

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 20.04.2021
Der junge Mann in der Bildmitte ist vor dem Schwurgericht Potsdam angeklagt. Der Staatsanwalt wirft ihm vor, dass er einen Bekannten aus Syrien mit seinem Messer töten wollte.
Der junge Mann in der Bildmitte ist vor dem Schwurgericht Potsdam angeklagt. Der Staatsanwalt wirft ihm vor, dass er einen Bekannten aus Syrien mit seinem Messer töten wollte. Quelle: Jürgen Lauterbach
Brandenburg/H

Nach der Messerstecherei zwischen zwei Flüchtlingen in Nord im vergangenen September in Brandenburg-Nord sagt das Opfer vor dem Schwurgericht Potsda...