Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Wohnanhänger verloren: Unfall auf der Autobahn
Lokales Brandenburg/Havel Wohnanhänger verloren: Unfall auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 07.02.2020
Symbolbild. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Wollin

Der 40 Jahre alte Fahrer eines Renaults aus dem Landkreis Stendal war am Donnerstagabend kurz vor 20 Uhr mit einem Wohnanhänger auf dem rechten Fahrstreifen der A 2 zwischen Brandenburg/Havel und Wollin unterwegs.

Wie Polizeisprecherin Wagner-Leppin berichtet, löste sich aus noch ungeklärter Ursache der Wohnanhänger vom Fahrzeug. Der Fahrer eines folgenden Sattelzugs konnte dem Anhänger nicht mehr ausweichen, sein Fahrzeug kollidierte mit ihm.

Verletzt wurde niemand, auch nicht der 25 Jahre alte Sattelzugfahrer aus Polen. Der Wohnanhänger erlitt einen Totalschaden, der bei etwa 1000 Euro liegt.

Auch am Sattelzug entstanden laut Polizei ungefähr 1000 Euro Schaden.

Von MAZ

Eine Küchenrolle brennt, der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Brandenburg/Havel ist aber nicht mehr in der Wohnung. Dafür ist einer seiner Nachbarn aufmerksam. Der Feuermelder hatte guten Dienst getan.

07.02.2020

Bei der Jugendfeuerwehr in Brandenburg/Havel geht alles gerade sehr schnell. Der Nachwuchs bekommt in Kürze so einiges. Möglich gemacht haben das ein Beschluss der Stadtverordneten und die Mittelfreigabe im Rathaus.

07.02.2020

6,5 Millionen Besucher hat das Marienbad in den vergangenen 20 Jahren gezählt, es hat sich auch ständig fortentwickelt. Doch das wird auf Dauer nicht reichen ohne Investitionen.

06.02.2020