Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Zu spät gebremst und aufgefahren: Zwei Menschen bei Unfall am Molkenmarkt verletzt
Lokales Brandenburg/Havel

Zu spät gebremst und aufgefahren: Zwei Menschen bei Unfall am Molkenmarkt verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 09.07.2021
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel.
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Ein 78 Jahre alte Autofahrerin hat am Donnerstagnachmittag in Brandenburg an der Havel einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Zudem entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Unfall ereignete sich demnach um 15.45 Uhr am Molkenmarkt. Die 78-Jährige war mit ihrem Wagen in Richtung Steinstraße unterwegs, als eine vor ihr fahrende Peugeot-Fahrerin verkehrsbedingt halten musste. Die 78-Jährige übersah das offenbar und fuhr auf.

Bei dem Unfall wurden die 66 Jahre alte Peugeot-Fahrerin und ihr 35-jähriger Beifahrer verletzt. Sanitäter brachten sie in ein Krankenhaus.

Der bei dem Zusammenstoß entstandene Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben rund 5000 Euro.

Von MAZ